Anzeige
9. Februar 2012, 17:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berenberg und UI starten Fonds mit Renminbi-Unternehmensanleihen

Die Berenberg Bank (Schweiz) und die Fondsgesellschaft Universal-Investment-Luxembourg S.A. lancieren gemeinsam den Berenberg Renminbi Bond Opportunities UI (LU0679891803). Mit dem Corporate-Bond-Fonds sollen Anleger insbesondere von einer Aufwertung der chinesischen Währung Renminbi profitieren können.

China

„Der Fonds bietet Anlegern erstmals die Chance, jenseits des stark limitierten Dim-Sum-Bond-Marktes von einer Aufwertung des Renminbi zu profitieren“, sagt Dr. Peter Raskin, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Berenberg Bank (Schweiz).

Volles Renminbi-Exposure für Investoren

Der neue Renminbi-Fonds von Berenberg kann laut Raskin in ein deutlich größeres Anlageuniversum an Unternehmensanleihen flexibler investieren als frühere Produkte. Mit einem Währungs-Overlay werden erstmals in einem Fonds auch indirekte Renminbi-Investments über asiatische US-Dollar-Unternehmensanleihen möglich, so dass Anleger ein volles Renminbi-Exposure bekommen: „Anleger können so von einer von vielen Experten erwarteten Renminbi-Aufwertung profitieren und erhalten zusätzlich die Chance auf eine hohe Verzinsung durch das Investment in asiatische Emerging Markets.“

Das verfügbare Angebot an investierbaren Renminbi-Anleihen befinde sich aktuell in einer frühen Entwicklungsphase und sei dadurch stark begrenzt. Zum jetzigen Zeitpunkt übersteige die Nachfrage das dortige Angebot deutlich, so dass nur geringe Renditen erzielt werden können, heißt es.

“Deutsche Anleger erhalten Zugang zum Zukunftsmarkt”

Die Anlagestrategie des neuen Renminbi-Fonds stammt vom Fondsinitiator und -berater Berenberg Bank (Schweiz) AG, das operative Fondmanagement wiederum übernehmen die für den asiatischen Raum zuständigen Investmentexperten von Goldman Sachs Asset Management, einem der führenden und größten Asset Manager der Welt. „Wir sind überzeugt, mit diesem Fonds international ausgerichteten Anlegern in Deutschland und der Schweiz eine exzellente Investmentmöglichkeit in einem der zukunftsträchtigsten Märkte der Welt bieten zu können“, so Christian Rauner, Bereichsleiter Private-Label-Fonds der Fondsgesellschaft Universal-Investment.

Universal-Investment-Luxembourg übernimmt als auflegende Verwaltungsgesellschaft unter anderem Fondsbuchhaltung, Investment Controlling und Risikomessung.

Der neue Fonds kostet Investoren maximal drei Prozent Ausgabeaufschlag. Die jährliche Gebühr liegt bei 1,7 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock


Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...