Neue Asia-ETFs von DB X-Trackers

Fünf fernöstliche Schwellenländer-ETFs hat DB X-Trackers, ETF-Anbieter der Deutschen Bank, aufgelegt. Darunter finden sich auch Portfolios, die in die Aktienmärkte der Philippinen und Bangladeschs investieren.

statueAnsonsten nimmt DB X-Trackers noch neue Aktien-ETFs mit den Anlageuniversen Singapur, Japan sowie Pakistan ins Angebot.

„Der südostasiatische Raum gilt als eine der wirtschaftlich stärksten Regionen der Welt, daher haben wir besonderen Wert darauf gelegt, die einzelnen Aktienmärkte diese Region mit ETFs abzubilden. Dadurch erweitern sich die Möglichkeiten für Investoren noch weiter, mit individuellen Strategien an dem Potential dieser Volkswirtschaften teilzuhaben“, sagt DB-X-Trackers-Chef Thorsten Michalik.

Der DB X-Trackers MSCI Philippines IM TRN Index ETF (LU0592215403) kostet jährlich 0,65 Prozent, der DB X-Trackers MSCI Singapore IM TRN Index ETF (LU0659578842) 0,50 Prozent, der DB X-Trackers MSCI Pakistan IM TRN Index ETF (LU0659579147) 0,85 Prozent, der DB X-Trackers MSCI Bangladesh IM TRN Index ETF (LU0659579220) 0,85 Prozent und der DB X-Trackers MSCI Japan EUR Hedged TRN Index ETF (LU0659580079) 0,60 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.