Neuer Produktpartner von Max.xs Financial Services

Die Max.xs Financial Services AG repräsentiert ab sofort die Kathrein Privatbank AG exklusiv in Deutschland. Der Wiener Asset Manager hat die Max.xs exklusiv mit der Marktbetreuung, dem Vertrieb und dem Servicing von Fonds- und institutionellen Mandatslösungen beauftragt.

Frank Alexander de Boer, CEO von Max.xs
Frank Alexander de Boer, CEO von Max.xs
Die strategische Kooperation umfasst die Publikums- und Spezialfonds der Österreicher im Bereich der europäischen Staatsanleihen und Unternehmensanleihen mit weltweiter Ausrichtung sowie Overlay-Produkten.

„Der ganzheitliche Vermarktungsansatz, den Max.xs seinen Partnern bietet sowie das ausgezeichnete Kontaktnetzwerk in Deutschland haben uns überzeugt. Hinzu kommt ein professionell aufgestelltes Team. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in einem der wichtigsten institutionellen Märkte in Europa“, sagt Dr. Harald Thury, Vorstand und Leiter Institutionelle Kunden der Kathrein Privatbank AG.

Die Kathrein Privatbank AG verfolgt einen mathematisch wissenschaftlichen Investmentansatz, der die neuesten Kapitalmarkterkenntnisse berücksichtigt. Eine strikt regelgebundene Umsetzung führt zu Anlageentscheidungen ohne diskretionäre Eingriffe.

Zudem erfolgen regelmäßige Überprüfungen der zugrunde liegenden Annahmen auf deren Validität und eine laufende Anpassung der Modelle aufgrund der neuesten Erkenntnisse.

„Investoren profitieren bei der Kathrein Privatbank von einer methodisch fundierten Investmentstrategie und quantitativ gemanagten Investmentfonds. Dieser Ansatz kann bei Verwendung unterschiedlicher Investmentstile zu einer Risiko-/ Ertragsoptimierung von institutionellen Mandaten führen und bildet die Grundlage für eine überdurchschnittliche Performance. Die zahlreichen Auszeichnungen der Produkte wie mit dem Lipper Funds Awards sprechen für sich selbst“, zeigt sich Frank Alexander de Boer, CEO von Max.xs, erfreut, zukünftig für die Kathrein Privatbank in Deutschland als Vertriebspartner tätig zu sein. (fm)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.