Bernard wird Vontobel-Chefstratege

Die in Zürich ansässige Privatbank Vontobel hat Christophe Bernard (47) als neuen Chefstrategen bestimmt. Bernard kommt vom Schweizer Bankhaus Union Bancaire Privée (UBP).


Vontobel-ZuerichDer Franzose Bernard wird außerdem Leiter der neu geschaffenen Balanced-/Multi-Asset-Class-Boutique. Sein Vorgänger Thomas Steinemann wird die Vontobel-Gruppe verlassen.

Zeno Staub, CEO der Vontobel-Gruppe, sagt: „In Zeiten tiefer Renditen, hoher Volatilitäten und ausgeprägter Korrelationen der Märkte müssen wir traditionelle Anlagestrategien hinterfragen und neu ausrichten. Diesen Prozess wollen wir in den nächsten Monaten mit Christophe Bernard intensiv vorantreiben.“

Die strukturelle Neuausrichtung soll sowohl institutionelle als auch private Kunden überzeugen. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.