Anzeige
7. Mai 2012, 10:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Das Anleger-Leben kann so „easy“ sein

Trotz unlängst wieder vermehrt ins Bewusstsein der Anleger geratener Schuldenkrise überschlagen sich jetzt wieder Börsen-Optimisten mit geradezu wahnwitzigen Zukunftsprognosen für die nächsten Jahre beim DAX jenseits der 10.000-Punktemarke.
ZertifikateEin bekanntes Finanzblatt rief vor zwei Wochen sogar die Investoren auf, „die Chance des Lebens“ beim Schopfe zu packen, da die Aktienbewertungen so niedrig seien. Doch welcher Aktionär dürfte ernsthaft auf den Wert eines Titels blicken, wenn sich an den Märkten gerade wieder neues Ungemach zusammenbraut und er Gefahr laufen muss, von einem neuerlichen Crash erfasst zu werden.

Da haben es Zertifikate-Investoren sicher etwas leichter als Direktanleger, noch dazu wenn sie auf Produkte setzen, die mit hohen Puffern ausgestattet sind, die noch dazu europäisch d.h. stichtagsbezogen gehandhabt werden, wie bei dem neuen noch bis 11. Mai zeichenbaren Easy-Bonus-Maximum-Zertifikat der WestLB auf den Euro STOXX 50.

Denn hier bleibt das Risiko auf den finalen Stichtag, den 11. Mai 2018 begrenzt. Nur wenn der Index an diesem Tag die zwischen 59 und 64 Prozent des Auflageniveaus festzulegende Barriere erreicht oder unterschreitet, ist die in das Produkt eingebaute Bonus-Struktur zerstört. Was in der Zeit bis dahin passiert, ist dagegen irrelevant, mögen die zwischenzeitlichen Turbulenzen auch noch so heftig ausfallen.

Das Zertifikat verfügt neben der Bonus-Struktur aber zusätzlich auch noch über einen sogenannten Höchststands-Mechanismus, der die Kurse des Euro STOXX 50 an jedem elften eines Monats bis zur Fälligkeit „einfriert“. Sollte die angesprochene Barriere am Stichtag kurz vor Fälligkeit behauptet werden, hat der Investor damit nicht nur Anspruch auf den 20-prozentigen Bonus-Betrag, sondern besitzt darüber hinaus auch noch die Möglichkeit, bei einem höheren Kurs des Index am finalen Stichtag bzw. an einem der zahlreichen monatlichen Beobachtungszeitpunkte während der Laufzeit stattdessen eine Auszahlung in der entsprechenden Höhe zu erhalten.

Seite 2: Das neue Zertifikat eignet sich für längerfristig orientierte Anleger

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

IVFP kürt die besten Riester-Tarife

In seinem neunten Riester-Rating hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 45 Tarife von 31 Anbietern auf bis zu 85 Kriterien untersucht. Die Einteilung der Produkte erfolgte in den Kategorien klassische Tarife, Klassik Plus, Index, fondsgebundene Tarife mit Garantien und Comfort. Sieger in jeder dieser fünf Kategorien wurde jeweils die Allianz.

mehr ...

Immobilien

Europace überholt Markt für Immobilienfinanzierungen

Während der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen mit einem Plus von einem Prozent stagnierte, konnte die Finanzierungsplattform Europace ihr Transaktionsvolumen nach eigenen Angaben überdurchschnittlich stark steigern.

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Frankreich-Immobilienfonds verlängert mit Airbus

Der Asset Manager Real I.S. aus München hat für den Privatkundenfonds Bayernfonds Frankreich 1 vier Mietvertragsverlängerungen mit Airbus am Standort Toulouse-Blagnac in Frankreich unterzeichnet.

mehr ...

Recht

Musterfeststellungsklage: BdV hofft auf schnelle Lösung

Der Bund der Versicherten (BdV) hält die Einführung eines Musterfeststellungsverfahrens für sinnvoll. “Nur so kann eine zügige und kostengünstige Durchsetzung von Ansprüchen, die einer Vielzahl von Verbrauchern zustehen, ermöglicht werden – so zum Beispiel auch im Bereich der Lebensversicherung”, sagte Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

mehr ...