Anzeige
Anzeige
17. Mai 2013, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AGI startet neuen Europa-Aktienfonds

Allianz Global Investors, Frankfurt, erweitert das Fondsangebot um ein Portfolio mit Aktien wachstumsstarker europäischer Unternehmen. Die richtigen Titel für den “Allianz Europe Equity Growth Select” (LU0920839346) soll das Fondsmanager-Duo Thorsten Winkelmann und Matthias Born finden.

Kids-euro-online-255x300 in AGI startet neuen Europa-Aktienfonds  Die neue Offerte ist eine Erweiterung der Produktfamilie um den Aktienfonds Allianz Wachstum Europa. Der neue Fonds soll sich auf ein Portfolio von 30 bis 45 Aktien konzentrieren.

Zum Anlageuniversum gehören ausschließlich Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als fünf Milliarden Euro. Die Fondsmanager sollen Aktien von Unternehmen suchen, die aufgrund ihres Geschäftsmodells und ihrer einzigartigen Marktposition ein überdurchschnittlich hohes und strukturelles Wachstum von Gewinnen und Cashflows erwarten lassen. Diese Unternehmen können zum Beispiel Wettbewerbsvorteile oder hohe Markteintrittsbarrieren nutzen.

Europa reich an Unternehmen

Portfoliomanager Thorsten Winkelmann sagt: „Europa verfügt über eine ganze Reihe von Unternehmen, die in ihrem Heimatmarkt oder international hohe Erträge erwirtschaften. Viele der Unternehmen, in die wir im Fonds Allianz Europe Equity Growth Select investieren, haben sich in ihrem Heimatmarkt eine einzigartige Wettbewerbssituation erarbeitet und konnten das Geschäftsmodell dann erfolgreich in wachstumsstärkeren Ländern replizieren. Hierdurch war es ihnen möglich, ein hohes strukturelles Wachstum über längere Zeit aufrecht zu erhalten.”

Die lauen Konjukturdaten sind für Winkelmann kein Hindernis: „Auch wenn man den nach wie vor eher verhaltenen Wirtschaftsausblick für Europa nicht ignorieren kann, sind wir dennoch überzeugt, dass unsere erprobte Investmentstrategie erfolgversprechend ist. Sie ermöglicht uns, in einem von Unsicherheit geprägten Umfeld top-geführte Unternehmen mit einem nachhaltigen, strukturellen Wachstumspotenzial herauszufiltern. Als reiner Stock-Picking-Ansatz verfügt unsere Investmentstrategie über keine Länder- oder Sektorallokation.” Als echter Aktienfonds werde der Fonds stets voll im Aktienmarkt investiert sein und nicht in Derivate investieren.

An Gebühren fallen jährlich 1,8 Prozent an. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

“Wir werden deutlich weniger Vermittler als heute haben”

Die nationalen Umsetzungen der europäischen Richtlinien IDD und Mifid II verschärfen die Rahmenbedingungen für Vermittler deutlich. Unternehmensberater Hans Peter Wolter hat mit Cash. darüber gesprochen, wie die Regulierung den Versicherungsvertrieb verändern werden und wie sich Vermittler zukunftssicher aufstellen können.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...