Investmentfonds: 39 Milliarden Euro Zuflüsse

Die Investmentfonds-Branche hat hierzulande im ersten Quartal 38,9 Milliarden Euro eingesammelt. Laut dem Bundesverband Investment und Asset Management, kurz BVI, handelt es sich damit um den besten Jahresauftakt seit 2007.

Vom Neugeschäft entfallen 23 Milliarden Euro auf Spezialfonds, 14 Milliarden Euro auf Publikumsfonds und zwei Milliarden Euro auf andere Mandate. Erst für das vergangene Jahr hatte der BVI Rekordzuflüsse von 100 Milliarden Euro vermeldet.

Die Fondsbranche verwaltet damit nun 2.032 Milliarden Euro. Davon entfallen 688 Milliarden Euro auf Publikumsfonds und 333 Milliarden Euro auf Mandate. Das Volumen der Spezialfonds überspringt somit erstmals die Marke von einer Billion Euro.

Rentenfonds im März wieder Bestseller

Rentenfonds  flossen im März per Saldo 2,4 Milliarden Euro neue Mittel zu. Mischfonds sammelten 1,5 Milliarden Euro ein und offene Immobilienfonds 0,3 Milliarden Euro. Geldmarktfonds verbuchten dagegen netto Abflüsse von 0,5 Milliarden Euro. Auch aus Aktienfonds zogen Anleger mit unter dem Strich 0,8 Milliarden Euro erstmals seit fünf Monaten wieder Mittel ab. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.