Source und GLG starten gemeinsame ETFs

ETF-Anbieter Source und GLG Partners, Teil des britischen Man-Finanzkonzerns, haben gemeinsam zwei ETFs lanciert: „Source Man GLG Continental Europe Plus Ucits ETF“ (IE00BCRYLD89) und „Source Man GLG Asia Plus Ucits ETF“ (IE00BCRYLF04).

Der Erstgenannte legt in Kontinentaleuropa ohne Großbritannien, der zweite Asien ohne Japan an.

Empfehlungen führender Aktienbroker werden systematisch ausgewertet, um die  Aktienportfolios zusammenzustellen, heißt es von den Unternehmen.

Performance-Ziel: Besser als der Aktienmarkt

Ziel beider Fonds ist es, besser als der entsprechende regionale Aktienmarkt zu performen.

Khalil Mohammed, GLG, sagt: „Die Broker-Ideen können gegenüber dem breiteren asiatischen Aktienmarkt eine Outperformance von drei bis acht Prozent jährlich abwerfen.“

Der Kontinantaleuropa-Fonds kostet jährlich 0,75 Prozent, das Fernostangebot 0,95 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.