Anzeige
Anzeige
2. Mai 2013, 09:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Italien: Politische Ruhe gegen die Krise

Viele Experten erwarten baldige Neuwahlen in Italien. Dabei könnte gerade eine stabile Regierung dem Land helfen, wie Gilles Guibout, Portfoliomanager für europäische Aktien bei Axa Investment Managers, meint.

Italien„Eine längere Amtszeit für Letta würde für eine gewisse Stabilität und vielleicht auch für eine Normalisierung der Risikoprämien sorgen. Die italienischen Aktienkurse könnten dann steigen“, analysiert der Fondsmanager. Und weiter: „Vielleicht noch wichtiger als die Ernennung Enrico Lettas zum neuen italienischen Premierminister ist die überraschende Wiederwahl des 87-jährigen Giorgio Napolitano zum Staatspräsidenten. Indem er sich schließlich doch zu einer zweiten Amtszeit bereit erklärte, verfügt er als Präsident jetzt über eine außergewöhnliche Autorität. Dies könnte ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem Präsidialsystem sein.“

Protestpartei fördert Disziplin der Regierenden

Die Entwicklung zeige, wie komplex die Lage in Italien sei, so Guibout. Am Ende sei doch eine Koalitionsregierung zustande gekommen, die konkrete Strukturreformen durchführen soll: “Dazu zählt auch eine Reform des vielkritisierten italienischen Wahlsystems. Alle sind noch immer schockiert wegen des enormen Erfolgs der 5-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo. Seine Protestpartei ist jetzt die stärkste Oppositionskraft. Die Angst vor einer Machtübernahme Grillos dürfte der neuen Regierung eine deutlich längere Lebensdauer bescheren als viele Beobachter meinen, die bereits jetzt baldige Neuwahlen vorhersagen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitale BU: Getsurance und RGA kooperieren

Das Berliner Insurtech Getsurance und der Rückversicherer Reinsurance Group of America (RGA) entwickeln gemeinsam digitale Versicherungsprodukte. Das erste Produkt, eine online abschließbare Berufsunfähigkeitsversicherung, soll im Juni auf den Markt kommen.

mehr ...

Immobilien

Bauindustrie profitiert von Niedrigzins

Die Bauindustrie verzeichnete im März den stärksten Auftragseingang seit 22 Jahren. Das teilte das statistische Bundesamt mit. Steigende Zinsen könnten die Branche allerdings schwächen.

mehr ...

Investmentfonds

G7-Gipfel: Trump konstruktiv?

Am 26. und 27. Mai findet im italienischen Taormina der G7-Gipfel statt. Ingo Mainert, CIO Multi Asset Europe Allianz Global Investors, stellt sich insbesondere die Frage, wie das Klima des Treffens durch die neuen Teilnehmer beeinflusst wird.

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Pensionskasse will Parkhäuser

Der Assetmanager Bouwfonds legt seinen vierten institutionellen Parkhausfonds auf. Der neue Fonds, der von Hansainvest als Service-KVG betreut wird, hat nur an einen einzigen Anleger.

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...