Assenagon verpflichtet neuen Risikomanager

Der auf die Steuerung von Kapitalmarktrisiken spezialisierte Asset Manager Assenagon baut seine Risikokompetenz weiter aus und verstärkt sich personell.

Anders Malcolm, Assenagon

Seit Juli ist Anders Malcolm als Geschäftsführer für die Bereiche Portfolio Operations und Risk Control verantwortlich. In seinen Bereich fallen zum einen das Settlement der Handelsgeschäfte, die Fondspreiskontrolle, Broker-Abstimmung und das Reporting. Zum anderen umfasst das Aufgabengebiet die Steuerung der proprietären Risiko-Management-Plattform.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Team mit Anders Malcolm um einen erfahrenen Experten in der Fondsverwaltung und Steuerung von Kapitalmarktrisiken verstärken konnten“, kommentiert Vassilios Pappas, Gründungspartner von Assenagon, den Neuzugang.

Anlagerisiken stärker im Fokus der Investoren

Die Risikokompetenz von Assenagon habe entscheidend dazu beigetragen, dass das verwaltete Vermögen der Gesellschaft in den vergangenen Jahren im Schnitt um 45 Prozent gewachsen sei. „Angesichts des Kapitalmarktumfeldes sind mögliche Anlagerisiken noch stärker in den Fokus von Investoren gerückt“, sagt Pappas. „Dem werden wir mit dem weiteren Ausbau unserer Risikokompetenz gerecht.“

[article_line type=“most_read“]

Malcolm verfügt laut Mitteilung über fast fünfzehn Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche. Vor seinem Wechsel zu Assenagon war er als Geschäftsführer und Head of Sales and Business Development für SEB Fund Services in Luxemburg tätig. Davor hat er zehn Jahre lang für Vontobel Asset Management gearbeitet, wo er als Executive Director zuletzt das Produkt- und Risiko-Management verantwortet hat.

Foto: Assenagon

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.