Lyxor mit Emerging-Markets-Trio

Der französische Indexfonds-Anbieter Lyxor Asset Management lanciert drei ETFs, die in aufstrebenden Emerging Markets anlegen. Die großen Schwellenmärkte bleiben in den zugrundeliegenden Indizes jeweils außen vor.

Die Fondsgesellschaft hat drei an der Börse in Paris notierte ETFs aufgelegt, denen Emerging-Markets-Indizes zugrunde liegen.

Drei auf einen Streich

Mit dem MSCI EM Beyond Bric (FR0011637925) erhalten Anleger Zugriff auf die Aktien kleinerer, aufstrebender Länder ohne die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China).

Der MSCI Select OECD EM GDP (FR0011645605) ist laut Lyxor der erste ETF, der einen Index abbildet, der die BRIC-Staaten ebenfalls ausschließt und sich zudem ausschließlich auf Länder konzentriert, die der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) angehören.

Der dritte neue Lyxor-ETF MSCI Mexico (FR0011614114) bildet die Performance mexikanischer Large- und Mid-Caps ab. Der Index besteht aus 25 Aktien und hat eine Marktabdeckung von circa 85 Prozent.

Die Fonds kosten laut Lyxor jeweils 0,55 Prozent im Jahr. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.