Anzeige
9. September 2014, 11:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Investec prognostiziert steigenden Goldpreis

Die südafrikanische Fondsgesellschaft Investec AM erwartet, dass Geldpolitik und geopolitische Konflikte den Bedarf an Gold und damit den Preis des Edelmetalls nach oben treiben.

Gold

Scott Winship, Co-Fondsmanager des Investec Global Gold Fund, glaubt: „Die Jahre, in denen die Investitionen in Gold stetig zurückgefahren wurden, scheinen vorüber zu sein. Steigt der Goldpreis, dürften dann auch die Unternehmen im Goldsektor davon profitieren.“ Während das Vermögen globaler Exchange Traded Funds (ETFs) die in Gold investieren, im letzten Jahr noch um 33 Prozent gesunken sei, betrug der Rückgang in diesem Jahr bislang nur noch 1,8 Prozent. Zugleich sei der Goldpreis bereits in der ersten Jahreshälfte um zehn Prozent gestiegen.

“Gold gegen Inflation”

„Neben saisonalen Effekten dürften die Geldpolitik der Notenbanken und die anhaltenden geopolitischen Konflikte dazu beitragen, dass sich diese Entwicklung fortsetzt. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Inflation.“, so Winship. Die ansteigende Inflation dürfte die Nachfrage nach Gold beflügeln, denn historisch habe sich Gold als exzellenter Inflationsschutz erwiesen.

Der steigende Goldpreis dürfte auch die Aktien von Unternehmen aus dem Goldsektor beflügeln, hofft Winship: “Die Kurse in diesem Bereich sind 2014 doppelt so stark gestiegen wie der Goldpreis und haben, gemessen am Index Euro Money Gold Mines, in der ersten Jahreshälfte mehr als 22 Prozent zugelegt. Nach Jahren der Underperformance entwickeln sich diese Titel nun endlich stärker als der Goldpreis, da die Unternehmen ihre Geschäftsmodelle fundamental verbessert haben.”

Die Gesellschaften konzentrieren sich laut Winship darauf, freien Cashflow zu generieren. Dabei hätten auch die Forderungen der Anteilseigner nach besserer Kapitalallokation und Dividendenzahlungen geholfen, das Management zu disziplinieren: „Die Konzentration auf die Generierung freien Cashflows hat den Blick auf die aufgeblähten Kostenstrukturen gelenkt. Unrentable Bereiche – wie zum Beispiel überflüssige Bergbaubetriebe – sind drastisch reduziert worden. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

1 Kommentar

  1. Der Kurs wird auf jeden Fall raus gehen, ist nur die Frage wie schnell. aber wer langfristig denkt kann nicht viel falsch machen mit Goldanlagen.

    Kommentar von Jan Lanc — 12. September 2014 @ 15:42

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

IVFP kürt die besten Riester-Tarife

In seinem neunten Riester-Rating hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 45 Tarife von 31 Anbietern auf bis zu 85 Kriterien untersucht. Die Einteilung der Produkte erfolgte in den Kategorien klassische Tarife, Klassik Plus, Index, fondsgebundene Tarife mit Garantien und Comfort. Sieger in jeder dieser fünf Kategorien wurde jeweils die Allianz.

mehr ...

Immobilien

Europace überholt Markt für Immobilienfinanzierungen

Während der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen mit einem Plus von einem Prozent stagnierte, konnte die Finanzierungsplattform Europace ihr Transaktionsvolumen nach eigenen Angaben überdurchschnittlich stark steigern.

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Frankreich-Immobilienfonds verlängert mit Airbus

Der Asset Manager Real I.S. aus München hat für den Privatkundenfonds Bayernfonds Frankreich 1 vier Mietvertragsverlängerungen mit Airbus am Standort Toulouse-Blagnac in Frankreich unterzeichnet.

mehr ...

Recht

Musterfeststellungsklage: BdV hofft auf schnelle Lösung

Der Bund der Versicherten (BdV) hält die Einführung eines Musterfeststellungsverfahrens für sinnvoll. “Nur so kann eine zügige und kostengünstige Durchsetzung von Ansprüchen, die einer Vielzahl von Verbrauchern zustehen, ermöglicht werden – so zum Beispiel auch im Bereich der Lebensversicherung”, sagte Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

mehr ...