Goldman Sachs bringt europäischen High-Yield-Fonds

Goldman Sachs Asset Management legt den Rentenfonds Europe High Yield Bond Portfolio (LU1056557207) auf. Der Fonds setzt vorwiegend auf festverzinsliche Wertpapiere von europäischen Unternehmen mit einem Rating unterhalb von Investment Grade.

„Unsere Klienten suchen weiter nach Fixed Income-Lösungen, die weniger sensibel auf Zinsänderungen reagieren. Wir glauben, dass wir mit dem Europe High Yield Fund unseren Klienten im derzeit sehr dynamischen europäischen Kreditumfeld einen einzigartigen Vorteil bieten können, denn in diesem Fonds wird unsere umfassende globale Präsenz und lokale Expertise im Hochzinsanleihenmarkt gebündelt“, sagt Markus Weis, Leiter des Third Party Distribution-Geschäfts für Deutschland und Österreich bei GSAM.

GSAM: Hochprozentiges im Trend

Die neue Offerte soll Anlagechancen in Europas rasch wachsendem Hochzinsmarkt nutzen, wo strukturelle Treiber wie der Schuldenabbau der Banken nach Einschätzung von Goldman Sachs in den nächsten fünf Jahren zu einem beträchtlichen Emissionsaufkommen führen dürften. Weis erklärt: „Vor dem Hintergrund einer sich stabilisierenden Konjunktur und niedriger Zinsen glauben wir, dass europäische Hochzinsanleihen Fixed Income-Anlegern auch die Chance auf attraktive Gesamtrenditen bieten können, die einem relativ geringen Zinsänderungsrisiko unterliegen.“

Das Portfolio wird von einem mehr als 70-köpfigen Unternehmensanleihe-Investmentteam verwaltet. Der Fonds kostet maximal 5,5 Prozent Ausgabeaufschlag. Die jährlichen Management-Gebühren liegen bei 1,1 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.