Anzeige
6. Januar 2014, 16:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DB X-Trackers: China-ETF mit A-Aktien

Mit dem Indexfonds DB X-Trackers Harvest CSI300 Index UCITS ETF (DR) können Anleger auf den chinesischen Aktienindex CSI 300 setzen, der die 300 wichtigsten A-Aktien abbildet.

Indexfonds

Die Deutsche Asset & Wealth Management (DAWM) – DB-X-Trackers ist die Indexfonds-Marke der Deutschen-Bank-Tochter – und die Harvest Global Investments legen damit nach eigenen Angaben den ersten ETF in Europa auf, der direkt replizierend die Wertentwicklung dieses Börsensegments im Reich der Mitte abbilden soll. Das bedeutet, der Fonds kauft tatsächliche die dem Index zugrundeliegenden Wertpapiere: “Noch nie zuvor hatten europäische Regulierungsbehörden eine Zulassung für einen solchen Fonds erteilt”, sagt Reinhard Bellet, Head of Passive Asset Management bei DAWM.

A-Aktien bilden Großteil des chinesischen Aktienmarkts ab

Und weiter: „Europäischen Anlegern den ersten direkt replizierenden ETF für Chinas wichtigsten A-Aktien-Index anzubieten, ist eine bedeutende Leistung. Dies ist ein wichtiger Schritt, die derzeit zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt für europäische Investoren zu öffnen.“

Der Index bildet die Wertentwicklung der 300 A-Aktien mit der höchsten Marktkapitalisierung und Liquidität ab. Die A-Aktien seien das Segment, das die chinesische Volkswirtschaft vergleichsweise am besten abbildet, so Bellet: “Denn diese machen mehr als 75 Prozent der Marktkapitalisierung aller chinesischen Aktien aus und umfassen 2.000 Titel aus allen Sektoren.” Die in Renminbi gehandelten Aktien dürfen von ausländischen Investoren nur gekauft werden, wenn sie über eine entsprechende Zulassung als QFII (Qualified Foreign Institutional Investor) oder als RQFII (Renminbi Qualified Foreign Institutional Investor) von chinesischen Behörden verfügen.

In den ETF können Anleger ab dem 7. Januar investieren. Am 16. Januar 2014 wird der Indexfonds an der Deutschen Börse und der London Stock Exchange notiert. Die ISIN-Wertpapiernummer ist noch nicht bekannt. Die jährlichen Gebühren liegen bei 1,1 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...