Invesco: Welp leitet Bankvertrieb

Norbert Welp (46) startet als Head of Sales Banks bei Invesco Deutschland in Frankfurt und leitet damit das Geschäft der US-Fondsgesellschaft mit Banken in Deutschland.

 

Norbert Welp, Invesco

Vor Invesco war Welp Mitglied der Geschäftsleitung bei Pioneer Investments in München, wo er seit seinem Eintritt 2004 unter anderem Head of Third Party Clients war. Zuvor arbeitete Welp als Sales Director bei Fidelity Investments und bei Lazard Asset Management.

Wichtiges Geschäft mit Banken

„Das Geschäft mit Banken ist ein wichtiger Pfeiler unserer Wholesale-Strategie für Deutschland. Insofern freue ich mich, dass wir mit Norbert Welp einen in diesem Bereich besonders erfahrenen Sales Manager gewinnen konnten“, sagt Sergio Trezzi, Head of Retail Sales, Invesco Europe,

Alexander Lehmann, Leiter Wholesale Business bei Invesco Deutschland und Österreich, erklärt: „Ich bin überzeugt davon, dass es uns mit dieser Neubesetzung gelingen wird, unseren Kundenstamm im Bereich Banken weiter auszubauen. Banken sind nach wie vor von größter strategischer Bedeutung für den Publikumsfondsvertrieb in Deutschland.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.