3. Januar 2014, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue AMF-Fonds setzen auf Marken und Familienunternehmen

Die AMF Capital AG startet zum Jahresbeginn drei neue Fonds: Den AMF Family & Brands Renten, den AMF Family & Brands Aktien sowie den AMF Renten Welt.

Weltstr Me1 in Neue AMF-Fonds setzen auf Marken und Familienunternehmen

AMF Capital sucht mit drei neuen Fonds weltweit nach den lukrativsten Anleihen und Aktien.

Im AMF Renten Welt setzt Johannes Führ seinen Rentenmanagement-Ansatz fort. In der Family & Brands-Fondsfamilie werden die besten familiengeführten Unternehmen sowie Firmen mit großen Marken gebündelt. Diese Kombination hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als ebenso stabil wie renditestark gezeigt.

Der Fonds AMF Renten Welt ist ein global anlegender Rentenfonds, der in eine ausgewogene Mischung von Staatsanleihen, Anleihen von Finanztiteln und Unternehmensanleihen investiert.

Alle Anleihen müssen laut Mitteilung die strengen Qualitäts- und Liquiditätsvorgaben von AMF Capital einhalten. Wie in allen Fonds von AMF Capital müssen Risiko und Rendite im Einklang stehen. Die Fondsfamilie Family & Brands nutzt die Stärken familien- und unternehmergeführter Gesellschaften sowie von Unternehmen mit stark werthaltigen Marken. Investiert wird laut AMF Capital in familien- bzw. unternehmergeführte Gesellschaften („Family“) sowie in Unternehmen mit werthaltigen Marken („Brands“).

Top Marken im Mittelpunkt

Im Fokus stehen Unternehmen, die aufgrund ihres Produkts oder ihrer Dienstleistung, ihrer Marktposition oder einer Top-Marke überdurchschnittliche Margen erwirtschaften können und daher ertragsstark und ausschüttungsorientiert sind. Diese Unternehmen bieten überdurchschnittlich hohe Wachstumsraten und Dividenden, sie stehen für Kontinuität, langfristige Planung und nachhaltiges Wirtschaften.

“Familien- oder unternehmergeführte Gesellschaften sowie Unternehmen mit bedeutenden Markennamen leben zwar meist eine gänzlich unterschiedliche Unternehmenskultur, haben aber eines gemeinsam: das Denken und Handeln in langfristigen Zeiträumen”, sagt Johannes Führ, Aufsichtsratsvorsitzender der AMF Capital AG. “Dabei kann sowohl auf der Aktien- als auch auf der Rentenseite ein Mehrwert liegen, der dem Anleger gleichermaßen Stabilität und Potenzial bietet”, erklärt Johannes Führ.

Zwei weitere AMF-Fonds

Der Fonds AMF Family & Brands Renten ist ein global anlegender Rentenfonds, der ausschließlich in Euro-denominierte Unternehmensanleihen investiert. Ziel ist es, mit einem kombinierten Portfolio aus Anleihen aus dem Family & Brands-Universum eine überdurchschnittliche Rendite zu erwirtschaften. Der Fonds AMF Family & Brands Aktien ist ein global anlegender Aktienfonds.
 Hauptziel des Fonds ist es, ein attraktives Kapitalwachstum in Euro zu erzielen. Die Fonds werden von Allan Valentiner, Ralf Müller-Rehbehn und Markus Mitrovski gemanagt. Die drei neuen Fonds sind in Luxemburg zugelassen und verfügen demnächst über eine Vertriebszulassung in Deutschland und Österreich.

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...