Anzeige
17. Oktober 2014, 16:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Spudy & Co. künftig ohne den Firmengründer

Die Spudy & Co. Family Office GmbH, Hamburg, fokussiert ihre geschäftspolitische Ausrichtung und ordnet dabei ihre organisatorischen Strukturen neu. Firmengründer Jens Spudy verlässt die Unternehmensgruppe. Randolph Kempcken, geschäftsführender Gesellschafter, und Alfred Straubinger, Vorstand von Döttinger/Straubinger AG, verantworten die Neuordnung.

Randolph-Kempcken-Spudy in Spudy & Co. künftig ohne den Firmengründer

Randolph Kempcken, Spudy & Co.

In diesem Zuge wird auch die Integration mit der Döttinger/Straubinger AG sowie der D/S Alternative Assets GmbH finalisiert. Die Gesellschafter haben sich im September darauf verständigt, dass Jens Spudy sämtliche Anteile der bisherigen Tochtergesellschaften Spudy & Co. Immobilien Office GmbH, Jens W. Ehlers Vermögensverwaltung GmbH sowie Jens W. Ehlers Hausverwaltung GmbH erwirbt.

Bafin-Genehmigung steht noch aus

Im Gegenzug übernehmen die Gesellschafter Familie Klaus Murmann, Familie Dieter Ammer und Randolph Kempcke die Unternehmensanteile von Firmengründer Jens Spudy. Zugleich legt dieser seine bisherigen Ämter innerhalb der Unternehmensgruppe nieder. Die Transaktion bedarf noch der behördlichen Genehmigung durch die Bafin. In Fragen der gemeinsamen Mandantschaft wird die Spudy & Co. Unternehmensgruppe auch weiterhin mit den Immobiliengesellschaften zusammenarbeiten.

Der Hauptgesellschafter, Familie Murmann, sowie Familie Ammer und Randolph Kempcke werden die langfristige Entwicklung der Unternehmensgruppe begleiten. Der geschäftsführende Gesellschafter Randolph Kempcke strebt an, zukünftig 25,1 Prozent der Gesellschaftsanteile zu halten.

Konzentration auf das Vermögensmanagement

Die Spudy & Co. Family Office GmbH will sich in Zukunft noch stärker auf das Kerngeschäft des Vermögensmanagements konzentrieren und ihre Kompetenzen weiter ausbauen. “Durch die Übernahme der verbliebenen Anteile von Döttinger/Straubinger haben wir im letzten Jahr die Achse Hamburg/München fest etabliert und so die Betreuung der bundesweiten Mandanten strukturell verbessern können”, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Randolph Kempcke. “Unser Ziel ist es nun, das operative Geschäft der Gesellschaften in einer Einheit zu bündeln, um die Qualität unserer Dienstleistungen weiter zu verbessern.”

Foto: Spudy & Co.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersarmut: Nun fordert auch DGB Rentenreform

Am Freitag stellte der Geschäftsführende Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Berlin die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2019 vor. Eine besonders große Rolle spielte dabei die Erneuerung der sozialen Sicherungssysteme.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...