Anzeige
15. Oktober 2014, 15:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

USM Finanz erweitert Fonds-Portfolio

Die USM Finanz AG, Nürnberg,  baut ihre Fondspalette auf Basis des Rot-Grün-Indikators aus. Der USM – Signal Währung FX Global und der USM – Signal Dax Systematic Fonds wurden zum Vertrieb zugelassen.

Bo Rsenhandel-7501 in USM Finanz erweitert Fonds-Portfolio

Die beiden neuen Fonds von USM Finanz haben das Ohr an den Märkten.

Der USM – Signal Währung FX Global (LU 1106982595) ist branchenweit der erste Währungsfonds, der nach rein regelbasierten Anlagegrundsätzen konzipiert wurde. Zum Universum gehören neben dem klassischen Währungspaar Euro und US-Dollar weitere 48 Währungen aus der ganzen Welt.

Weltweite Kapitalströme im Blick

Die USM-Handelssystematik untersucht die weltweiten Kapitalströme in den verschiedenen Währungen nach einem langjährig erprobten Algorithmus. Aus den Ergebnissen der auf Wochen- und Monatsbasis analysierten Parameter Trendindikation, Momentum und relative Stärke leitet sich entweder ein Kaufsignal (grün) oder ein Verkaufssignal (rot) ab.

Dieses muss vom Fondsmanagement je nach Stärke und Wiederholung über den Ausbau von gehaltenen Positionen, die Umschichtung in andere Währungen oder eine stärkere Liquiditätshaltung zwingend umgesetzt werden. Bauchentscheidungen, die bei herkömmlichen Ansätzen im Zustand einer nie zu 100 Prozent vollständigen Informationslage getroffen werden, lassen sich dabei eliminieren.

Dax-Fonds reagiert auf Signale

Mit dem USM – Signal Dax Systematic Fonds (LU1106981514) können Anleger am Leitindex der Deutschen Börse partizipieren. So ermöglicht das Fondsprofil zum einen, das USM-System für stetigere Anlageergebnisse zu nutzen. Wie bei seinen Schwesterfonds muss das Portfoliomanagement je nach Stand der hier auf Monatsbasis herausgefilterten Signale die Liquiditätsquoten hochfahren oder investieren.

Zum anderen können bei entsprechender Indikation Short-Positionen bis zu 100 Prozent des Fondsvolumens eingegangen und damit auch in fallenden Märkten positive Ergebnisbeiträge generiert werden.

Dax-Schwankungen abfedern

In der retrospektiven Betrachtung von Januar 1995 bis September 2014 konnte der USM – Signal Dax Systematic Fonds die starken Schwankungen des Dax-Performanceindexes zwischen plus 240 Prozent und minus 70 Prozent durch rechtzeitige Käufe und Verkäufe gezielt abfedern – bei einer durchschnittlichen Signaldauer von 251 Kalendertagen und ohne Berücksichtigung von Shortpositionen.

Für den Währungsfonds beläuft sich die Verwaltungsvergütung auf zwei Prozent p.a., für den Dax-Fonds aus 1,75 Prozent jährlich. Für beide Fonds gilt eine Performance-Fee von jeweils zehn Prozent des Antiegs des Anteilswertes je Geschäftsquartal.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...