Allianz GI mit neuem EMEA-Chef

Tobias C. Pross wird ab 1. Juni 2015 als “Head of EMEA” die Verantwortung für das Geschäft von Allianz Global Investors in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) von George McKay übernehmen.

Tobias C. Pross (Foto) wird Nachfolger von George McKay.

Pross, der 1999 zum Unternehmen kam und 2008  zum Managing Director ernannt wurde, wird gleichzeitig Mitglied des Global Executive Committee von AllianzGI. Er hatte in dieser Zeit mehrere leitende Positionen in Vertrieb und Business Development inne, zuletzt als Leiter des institutionellen Geschäftes und schließlich als “Head of Distribution Europe”.

„Führungsqualitäten bestätigt“

“Wir freuen uns sehr darauf, dass Tobias Pross diesen wichtigen Bereich unseres Geschäftes leiten wird. Er hat seine Führungsqualitäten bei der Integration unserer lokalen Einheiten in EMEA in die globale Organisation bestätigt. Wir sind auch sicher, dass er weiter eng mit unseren Kunden arbeitet und seine Stärken in der proaktiven Beratung ausspielen wird“, sagt Elizabeth Corley, Global CEO von Allianz GI.

Andreas Utermann, Global Chief Investment Officer, fügte hinzu: “Tobias Pross wird einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung unseres Unternehmens leisten, insbesondere in unserem Bestreben, das aktive Angebot für unsere Kunden in vielen Ländern weiter auszubauen.”

McKay fokussiert auf Rolle des COO

Corley und Utermann sprachen George McKay ihren Dank aus, der im letzten Sommer die Leitung des europäischen Geschäftes in Personalunion mit seiner Funktion als Global Chief Operating Officer übernommen hatte. McKay war es gelungen, in diesem Zeitraum den positiven Trend der Geschäfts­entwicklung weiterzuführen. McKay wird sich jetzt wieder auf seine Rolle als Global COO und Mitglied des Global Executive Committee konzentrieren. (fm)

Foto: Allianz GI

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.