Blackrock besetzt Position des Chief Investment Strategist

Ab sofort hat Dr. Martin Lück die neu geschaffene Position des Chief Investment Strategist (CIS) für Deutschland, Österreich und Osteuropa beim Vermögensverwalter Blackrock inne.

Martin Lück startet bei Blackrock als CIS.

Martin Lück wird der leitende Sprecher für den Bereich Investment in der Region. Als Teil von Blackrocks Anstrengungen, das weltweite Netzwerk für Kapitalmarktresearch auszubauen, wird Martin Lück mit Kollegen aus allen Bereichen Blackrocks zusammenarbeiten, um makroökonomische und investmentspezifische Perspektiven in die Region einzubringen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit wird darauf liegen, den Bereich Multi-Asset in der Region auszubauen

20 Jahre Berufserfahrung

Der promovierte Volkswirt und Bankkaufmann Lück verfügt mit mehr als zwanzig Jahren Berufserfahrung über eine starke Präsenz als Kapitalmarktexperte in Deutschland. Zuletzt hat er bei der UBS Deutschland AG gearbeitet. Dort analysierte er als Chefvolkswirt für Deutschland und Mitglied des European-Economics-Teams seit 2007 vor allem Deutschland, Italien und die Niederlande sowie die EZB-Politik und Investment-Themen. Zu Lücks früheren beruflichen Stationen zählen u.a. Kepler Equities, CAI Cheuvreux und Schröder Münchmeyer Hengst Research. (fm)

Foto: Blackrock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.