Anzeige
Anzeige
14. Juli 2015, 10:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche AWM bringt ETF mit China-Bonds

Die Deutsche Asset & Wealth Management legt mit dem DB X-Trackers II Harvest CSI China Sovereign Bond Ucits ETF (DR) (LU1094612022) ihren ersten ETF auf, der in chinesische Staatsanleihen investiert.

China

Die Deutsche AWM setzt auf Staatsanleihen aus dem Reich der Mitte.

 

Der Fonds bildet den Index direkt ab, kauft also die dort gelisteten Wertpapiere. Dieser besteht aus 35 auf Renminbi lautenden Onshore-Anleihen, die vom chinesischen Staat begeben werden.

Lokale China-Staatsanleihen

Die Endfälligkeitsrendite des zugrunde liegenden Indexes beläuft sich nach Angaben der Fondsgesellschaft zurzeit bei einer Laufzeit von etwa fünf Jahren auf 3,38 Prozent.

“Lokale chinesische Staatsanleihen können eine höhere Rendite als vergleichbare Staatsanleihen anderer Länder mit ähnlichen Kreditratings bieten. Wir rechnen daher mit einer großen Nachfrage nach diesem ETF. Für Investoren ist interessant, dass chinesische lokale Staatsanleihen im historischen Vergleich eine geringe Korrelation zu internationalen Renten- und Aktienmärkten aufweisen“, sagt Marco Montanari, Head of Passive Investments Asia-Pacific bei der Deutschen AWM.

Und Peng Wah Choy, Chief Executive Officer von Harvest Global Investments Limite, sagt: “Der chinesische Markt entwickelt sich weiter und öffnet sich zunehmend für ausländische Investoren. Vor diesem Hintergrund wollen wir weitere Produkte einführen, um Anlegern Zugang zur zweitgrößten Wirtschaft der Welt zu verschaffen.”

Der ETF ist seit heute an der Deutschen Börse gelistet. Das Listing für die London Stock Exchange ist für den 20. Juli geplant. Die jährliche Pauschalgebühr des ETF beträgt 0,55 Prozent. Anlageverwalter des ETF ist die Harvest Global Investments Limited. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Neue digitale Tools für die Objektvermarktung

Immowelt präsentiert auf der Fachmesse Expo Real neue Produkte für die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft. Zu den Neuerungen gehört unter anderem die Objektbesichtigung per Livestream.

mehr ...

Investmentfonds

Bundestagswahl: “Positive Schlüsse sind voreilig”

‘Die kleinen Parteien sind die großen Gewinner’, so sehen Vermögensverwalter und Investmentmanager das Wahlergebnis der Bundestagswahl. Cash. hat die Statements einiger Gesellschaften stellvertretend zusammengefasst. Was erwarten sie für die Wirtschaftspolitik und welche Ratschläge geben sie Anlegern?

mehr ...

Berater

Kein Vermittler kann sich hinter Mifid II verstecken

Neben der IDD-Umsetzung ist die Regulierung nach Mifid II die zweite große Gesetzesänderung für den Finanzvertrieb im kommenden Jahr. Vermittler sind aber gut beraten, über den Mifid-Tellerrand hinauszublicken. Selbst Versicherungsvermittler könnten eines Tages betroffen sein. Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...