Inprimo setzt auf Öl- und Gasförderer in den USA

Inprimo Invest bringt mit dem Inprimo E&P Structured High Yield (DE000A14P832) einen Fonds auf den deutschen Markt, der in Anleihen von Öl- und Gas­unternehmen in Nordamerika investiert.

Der Asset Manager geht nach eigenen Angaben von Aus­schüt­tungen in Höhe von sechs Prozent jährlich aus. Der Fonds notiert in Euro.

Universum von 300 Emissionen

„Wem es gelingt, Emittenten zu selektieren, die die aktuelle Krise meistern, dem winken hochattraktive Renditen“, sagt Fondsmanager Bernd Feldhaus. Er will für sein Portfolio aus einem Universum von lediglich knapp 200 Emissionen etwa 30 Titel kaufen, die einen durchschnittlichen Kupon von über sieben Prozent aufweisen.

Die Managementgebühren liegen bei 1,6 Prozent. Hinzu kommt eine Performance Fee von 20 Prozent der über sechs Prozent hinausgehenden jährlichen Wertentwicklung. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.