Vier neue Offerten von Janus

Die US-amerikanische Fondsgesellschaft Janus Capital baut ihr Angebot mit vier neuen Fonds aus. Zwei haben ein asienweites Anlageuniversum, zwei ein japanisches.

Verwaltet werden die Fonds zusammen mit Diam International.

Kooperation mit Diam

Diam International, in London ansässig, ist eine hundertprozentige Tochter von Diam, einem großen japanischen Vermögensverwalter mit Sitz in Tokio. Diam verwaltet ein Gesamtvermögen von rund 146 Milliarden US-Dollar.

„Die heutige Ankündigung unterstreicht unsere Entschlossenheit und unseren strategischen Fokus auf den Ausbau unseres Produktangebots und unserer Vertriebskapazitäten außerhalb der USA“, erklärt Augustus Cheh, Präsident von Janus Capital International.

Flexible Strategien

Die Fonds im Detail:

Der Janus Japan Fonds (IE00BQ1YDR08) ist ein Aktienfonds mit flexiblem Anlageansatz, der zum Ziel hat, Erträge über der Benchmark (Alpha) zu erzielen.

Der Janus Japan Emerging Opportunities Fund (IE00BQ16N094) setzt den Anlageschwerpunkt auf japanische Aktien mit niedriger und mittlerer Kapitalisierung.

Der Janus Asia Frontiers Markets Fund (IE00BPZ57367) ist ein flexibler Aktienfonds für die asiatischen Peripherieländer.

Der Janus Asia Growth Drivers Fund (IE00BQ0QP375) ist ein Aktienfonds, der auf Konsumbranchen und anderen Sektoren setzt, die das Wachstum in Asien tragen.

Die jährlichen Gebühren gibt Janus mit jeweils 2,5 Prozent an. Der Janus Japan liegt bei 2,25 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.