Anzeige
16. April 2015, 13:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lingohr tritt ab

Lingohr & Partner Asset Management vollzieht einen Generationswechsel. Volker Engelbert wurde zum neuen CIO und Sprecher der Geschäftsführung bestellt. Er übernimmt damit die Position und Aufgaben des Firmengründers und Namensgebers Frank Lingohr, der sich zum 30. Juni aus dem operativen Geschäft zurückziehen wird.

Lingohr-Frank-LBB-Kopie in Lingohr tritt ab

Frank Lingohr gibt den Führungsstab weiter.

“Mit diesem Schritt vollziehen wir den seit längerem geplanten Generationswechsel. Ich bin ebenso wie unser gesamtes Team überzeugt, dass wir mit Volker Engelbert einen herausragenden neuen Kapitän auf die Brücke geholt haben, der die Kontinuität in der strategischen Ausrichtung unseres Unternehmens wahren wird”, erläutert Firmengründer Frank Lingohr die Stabübergabe. Nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsführung zum 30. Juni 2015 bleibt Lingohr dem Unternehmen auch weiterhin beratend eng verbunden.

Engelbert seit vielen Jahren im Unternehmen

Volker Engelbert (53) ist seit vielen Jahren im Unternehmen als President für Lingohr & Partner North America Inc. („LPNA“) tätig. Nach diversen Management-Aufgaben u.a. bei Robertson Stephens, Credit Suisse First Boston und Goldman Sachs, kam er 2006 zu Lingohr & Partner, wo er für die Gründung der LPNA und die erfolgreiche Etablierung der Marke “Lingohr” im amerikanischen und kanadischen Markt verantwortlich gewesen ist.

Sprecher der Geschäftsführung

Nun wird Engelbert als Sprecher der Geschäftsführung zusammen mit Michael Broszeit und Ulrich Nötges die Gesamtverantwortung für das erfolgreiche Unternehmen übernehmen.

“Ich bedanke mich für das Vertrauen mir gegenüber, das das gesamte Team und die Gesellschafter durch meine Berufung zum Ausdruck bringen. Gleichzeitig stellt es eine große Aufgabe und Herausforderung dar, auf die ich mich sehr freue. Meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit gilt dem Wohle unserer Kunden und der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Produkte und unseres Unternehmens”, so Engelbert. (mr)

Foto: Lingohr und Partner

 

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...