Anzeige
Anzeige
19. März 2015, 08:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dax bleibt nach Fed-Aussagen im Rückwärtsgang

Die Euro-Erholung nach Aussagen der US-Notenbank Fed dürfte den Dax am Donnerstag zunächst weiter belasten. Fed-Chefin Janet Yellen hatte am Mittwochabend zwar den Weg für eine Leitzinsanhebung im Juni frei gemacht, aber gleichzeitig die Erwartungen an das Tempo der geldpolitischen Straffung gedämpft.

Dax-sinken in Dax bleibt nach Fed-Aussagen im Rückwärtsgang

Kursverluste beim Dax würden angesichts der Euro-Bewegung nicht verwundern.

Eine dreiviertel Stunde vor dem Börsenstart notierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex 0,38 Prozent tiefer bei 11.877 Punkten.

Damit würde er an seine Verluste der letzten zwei Tage anknüpfen, nachdem er zu Wochenbeginn erstmals über 12.200 Punkte geklettert war. Dem EuroStoxx 50 droht eine vergleichbar schwache Eröffnung, wie der Future auf den Eurozonen-Leitindex signalisierte.

Griechenland-Gespräche vorerst gescheitert

Kursverluste beim Dax würden angesichts der Euro-Bewegung nicht verwundern, sagte Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG. Zuletzt hatte der Index neben der Geldschwemme der Europäischen Zentralbank (EZB) auch vom Wertverfall der Gemeinschaftswährung profitiert, da ein schwacher Euro exportorientierten Unternehmen zugute kommt.

Zudem richten sich die Blicke wieder nach Griechenland. Die Gespräche zwischen der griechischen Regierung und den internationalen Geldgebern über die weitere Zusammenarbeit sind politischen Kreisen zufolge vorerst gescheitert.

Starke Vorgabe der Wallstreet könnte helfen

Unterstützung könnten die hiesigen Märkte hingegen von der starken Vorgabe der Wall Street bekommen: Dank der nur langsamen Straffung der amerikanischen Geldpolitik nahmen die US-Börsen am Mittwoch wieder Kurs auf ihre jüngsten Rekorde. Der Future auf den Leitindex Dow Jones Industrial zog seit dem Xetra-Schluss um mehr als 2 Prozent an.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...