22. Januar 2015, 11:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBP erweitert Team für Schwellenlandbonds

Die Fondsgesellschaft Union Bancaire Privée (UBP) mit Sitz in Genf hat Koon Chow als Senior Stratege für das Emerging Markets Anleihen-Team eingestellt.

UBP

UBP setzt auf Anleihen aus Schwellenländern.

 

Das achtköpfige Team unter Leitung von Denis Girault managt mehr als drei Milliarden US-Dollar. Chow kümmert sich um die Bereiche Makro and Währungen.

Neue Fixed-Income-Strategien

In seiner neuen Funktion wird Chow von London aus das Research für Staatsanleihen und Devisenmärkte in den Schwellenländern leiten und Investmentideen für die auf Staats- und Lokalwährungsanleihen fokussierten Investmentstrategien der UBP erarbeiten.

Chow kommt von Barclays, wo er als Managing Director den Bereich EM-Strategien Makro und Währungen leitete. Er hat insgesamt über 18 Jahre Erfahrung in Schwellenländeranlagen.

Denis Girault, Leiter Emerging Markets Fixed Income bei UBP, sagt zu Chows Start: “Koon Chows umfangreichen Erfahrungen und seine Expertise zur Identifizierung von makroökonomischen Themen und Trends abseits der ausgetretenen Pfade sowie seine erfolgreichen Trading-Ideen sind eine ideale Ergänzung für unser Team. Seine Anstellung bestärkt uns in unserem Ziel, unsere Portfoliokapazitäten für die Schwellenländer weiter auszubauen.“ (mr)

Foto: UBP

 

 

2 Kommentare

  1. Das finde ich auch wirklich bewundernswert, Familie und Karriere so gekonnt unter einen Hut zu bringen!

    Kommentar von Mischa — 2. Oktober 2018 @ 20:59

  2. Wow, das ist wohl ein Beispiel für die “moderne Frau von heute”. Ich kann zwar schlecht einschätzen, wie viel Aufwand der Posten als Vertriebsleiterin der PKV mit sich bringt, aber nebenher noch als Dozentin zu arbeiten und für die Familie da zu sein halte ich für ambitioniert.
    MfG
    Meier

    Kommentar von Meier — 22. Januar 2015 @ 14:52

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rentenversicherungen: Doppelte Kosten wegen Kinderzulage

Verbraucher mit Riester-Rentenversicherungen, die zulagenbedingt ihre Beiträge senken oder wieder erhöhen, zahlen doppelt: Laut einer Umfrage des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Hamburg geben 15 von 34 Versicherern an, bei zulagenbedingten Beitragsänderungen erneut Abschluss- und Vertriebskosten zu erheben – entweder auf Zulagen und/oder auf Beitragswiedererhöhungen.

mehr ...

Immobilien

Strenge Regulierung des Mietmarkts kann zulasten der MieterInnen gehen

Dank eines neuen, historischen Datensatzes analysiert eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) den Zusammenhang zwischen der Regulierung des Mietmarkts und der Eigenheimquote in 27 Ländern der OECD über einen Zeitraum von 100 Jahren.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...