1. Juni 2016, 13:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Börsen im Juni: Mehr Pessimisten als Optimisten

Erstmals seit längerer Zeit gibt es bei der Befragung zum Profi-Börsentrend, welche die DAB Bank monatlich unter unabhängigen Vermögensverwaltern durchführt, mehr Pessimisten als Optimisten.

Boerse-Bulle-Baer in Börsen im Juni: Mehr Pessimisten als Optimisten

An den Börsen sind die Bären wieder stärker geworden.

Während 20 Prozent der Befragten für Juni steigende Aktienkurse erwarten, sehen 27 Prozent fallende Märkte voraus. Die Mehrheit – 53 Prozent – geht dagegen von einer überwiegend stabilen Entwicklung aus. Fast zwei Drittel der Finanzexperten – 62 Prozent – glauben, deutsche Aktien seien derzeit fair bewertet. 38 Prozent halten sie für unter- und niemand der Befragten für überbewertet. Aufgrund des gestiegenen Pessimismus sinkt auch der Indexwert des Profi-Börsentrends gegenüber dem Vormonat deutlich: von 31,0 auf 14,3 Punkte.

Marc Cavatoni, Direktor Vermögensverwaltung bei der nowinta Investmentservice GmbH aus Aalen, ist zwar auf volatile Märkte eingestellt, sieht in diesen aber eine Chance: „Wir rechnen in den kommenden Wochen mit stärkeren Schwankungen aufgrund der Brexit-Thematik und der Diskussionen um einen möglichen Zinsschritt in den USA. Einen starken und nachhaltigen Abverkauf sehen wir allerdings nicht, da die Aktienmärkte generell günstig bis fair bewertet sind und die Erholung der Rohstoffpreise für eine Entspannung sorgen sollte. Als antizyklischer Investor sehen wir die erwarteten Schwankungen eher positiv, da wir an marktschwachen Tagen die Aktienquote dann leicht ausbauen können, was langfristig von Vorteil sein sollte.“

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB Bank jeden Monat rund 20 unabhängige Vermögensverwalter, die am Depot-Contest teilnehmen, nach ihrer aktuellen Einschätzung der Aktienmärkte. (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...