Anzeige
10. Juni 2016, 11:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Columbia Threadneedle bringt vier Asien-Fonds

Columbia Threadneedle Investments macht vier Fonds, die in Asien anlegen, nun auch deutschen Anlegern zugänglich.

Hongkong-750-shutt 111796316 in Columbia Threadneedle bringt vier Asien-Fonds

Hongkong: Firmen aus der chinesischen Metropole sind Zielinvestments eines für den deutschen Vertrieb neu zugelassenen Fonds von Columbia Threadneedle.

Im aktuellen Marktumfeld gibt es nach Meinung von Columbia Threadneedle vielfältige Anlagechancen in Asien. Unternehmen in der Region könnten ihre Gewinne trotz des allgemein schwächeren Wirtschaftswachstums erhöhen – etwa durch Kostensenkungen oder den Zugewinn von Marktanteilen. So gebe es trotz der allgemeinen Wachstumsverlangsamung immer noch Bereiche, die stärker wüchsen als je zuvor. Anleger sollten dabei selektiv vorgehen, denn Unwägbarkeiten wie etwa strukturelle Reformen vonseiten der Politik, das schwächere globale Wachstum, die Entwicklung des Ölpreises und die Geldpolitik der Notenbanken bestünden nach wie vor.

Deutscher Vertrieb gestartet

Mit vier Fonds auf Aktien und Anleihen macht Columbia Threadneedle die Chancen des asiatischen Kapitalmarktes nun auch Anlegern in Deutschland zugänglich. Folgende Fonds sind ab sofort im öffentlichen Vertrieb in Deutschland erhältlich:

  • Ein konzentriertes Portfolio aus etwa 25 bis 35 Aktien umfasst der Threadneedle (Lux) Asian Focus. Führende Anbieter aus zyklischen Branchen, in denen Asien Wettbewerbsvorteile besitzt, bilden den Schwerpunkt.
  • Der Threadneedle (Lux) Asia Contrarian Equity investiert in Aktien asiatischer Unternehmen, die aktuell nicht so sehr im Fokus des Gesamtmarktes stehen und daher besonders attraktiv bewertet sind. Das Portfolio umfasst typischerweise 40 bis 60 Werte.
  • Unternehmen aus Singapur, Hongkong und Australien stehen im Fokus des Threadneedle (Lux) Developed Asia Growth and Income. Der Fonds mit rund 35 bis 50 Aktien verfolgt einen aktiven Total-Return-Ansatz, der langfristigen Kapitalzuwachs und stetige Dividendenerträge kombiniert.
  • Der Threadneedle (Lux) Flexible Asian Bond nimmt Chancen in asiatischen Staats- und Unternehmensanleihen (Investmentgrade- und Hochzinspapiere) war, die auf lokale und ausländische Währungen lauten. Islamkonforme Papiere, sogenannte Sukuk-Anleihen, bereichern das Anlageuniversum zusätzlich.Die vier genannten Fonds ergänzen den Threadneedle (Lux) Asian Equity Income Fund, der Anlegern in Deutschland bereits zuvor im öffentlichen Vertrieb zur Verfügung stand.

“Vielfältige Anlagechancen in Asien”

Florian Uleer, Country Head Deutschland bei Columbia Threadneedle, sagt: “Auch in einem Umfeld schwächeren Wachstums bietet Asien vielfältige Anlagechancen. Das gilt zum Beispiel für ausgewählte chinesische Online-Unternehmen, wie zum Beispiel Alibaba, Baidu und Tencent, die auch weiterhin Gewinne aus ihren jüngsten Investitionen realisieren dürften. Angesichts des volatilen Marktumfeldes ist es ratsam, nicht einfach den breiten asiatischen Markt zu kaufen, sondern ein erfahrenes Expertenteam entscheiden zu lassen. Ein flexibler Ansatz sowie die Auswahl attraktiver Einzelwerte mit langfristigen Wettbewerbsvorteilen, auf Basis von fundamentalem Research, sind entscheidende Voraussetzungen für den Anlageerfolg. Genau deshalb erweitern wir unser Angebot an Investmentfonds um asiatische Aktien und Anleihen in Deutschland – damit Anleger mit Hilfe unserer globalen Investmentkapazitäten auch vom asiatischen Kapitalmarkt profitieren können.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Digitalisierung: “Versicherer müssen kulturelle Hürden überwinden”

Möchten Versicherer an Schlagkraft gewinnen, müssen sie die digitale Transformation deutlich konsequenter angehen und vor allem die Managementkapazitäten zielgerichtet einsetzen. Denn bisher hat nur jede zweite Versicherung eine Digitalisierungsstrategie entwickelt.

Gastbeitrag von Stefan Geipel, zeb

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise im Norden und Osten steigen weiter

Im zweiten Quartal 2018 haben die Immobilienpreise in Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden angezogen – wenn auch mit unterschiedlicher Dynamik. Welche Besonderheiten sich daraus für die Finanzierung ergeben, erklärt Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg.

mehr ...

Investmentfonds

Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank

Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. Seine Sprecherin muss es wieder richten.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten: Essenziell und schützenswert

Für die meisten von uns ist der Beruf nicht nur die Basis des Lebensunterhalts, sondern auch ein wichtiger Pfeiler der Identität. Kein Wunder also, dass die Absicherung der Arbeitskraft eine höchst individuelle Angelegenheit ist und deshalb von so gut wie allen Experten empfohlen wird.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

DFV kauft Hotel für weiteren Publikumsfonds

Die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH, eine Tochtergesellschaft der Immac Holding, hat das Rilano Hotel in Oberursel erworben. Es soll Objekt eines weiteren alternativen Investmentfonds (AIF) werden.

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...