10. Juni 2016, 11:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Columbia Threadneedle bringt vier Asien-Fonds

Columbia Threadneedle Investments macht vier Fonds, die in Asien anlegen, nun auch deutschen Anlegern zugänglich.

Hongkong-750-shutt 111796316 in Columbia Threadneedle bringt vier Asien-Fonds

Hongkong: Firmen aus der chinesischen Metropole sind Zielinvestments eines für den deutschen Vertrieb neu zugelassenen Fonds von Columbia Threadneedle.

Im aktuellen Marktumfeld gibt es nach Meinung von Columbia Threadneedle vielfältige Anlagechancen in Asien. Unternehmen in der Region könnten ihre Gewinne trotz des allgemein schwächeren Wirtschaftswachstums erhöhen – etwa durch Kostensenkungen oder den Zugewinn von Marktanteilen. So gebe es trotz der allgemeinen Wachstumsverlangsamung immer noch Bereiche, die stärker wüchsen als je zuvor. Anleger sollten dabei selektiv vorgehen, denn Unwägbarkeiten wie etwa strukturelle Reformen vonseiten der Politik, das schwächere globale Wachstum, die Entwicklung des Ölpreises und die Geldpolitik der Notenbanken bestünden nach wie vor.

Deutscher Vertrieb gestartet

Mit vier Fonds auf Aktien und Anleihen macht Columbia Threadneedle die Chancen des asiatischen Kapitalmarktes nun auch Anlegern in Deutschland zugänglich. Folgende Fonds sind ab sofort im öffentlichen Vertrieb in Deutschland erhältlich:

  • Ein konzentriertes Portfolio aus etwa 25 bis 35 Aktien umfasst der Threadneedle (Lux) Asian Focus. Führende Anbieter aus zyklischen Branchen, in denen Asien Wettbewerbsvorteile besitzt, bilden den Schwerpunkt.
  • Der Threadneedle (Lux) Asia Contrarian Equity investiert in Aktien asiatischer Unternehmen, die aktuell nicht so sehr im Fokus des Gesamtmarktes stehen und daher besonders attraktiv bewertet sind. Das Portfolio umfasst typischerweise 40 bis 60 Werte.
  • Unternehmen aus Singapur, Hongkong und Australien stehen im Fokus des Threadneedle (Lux) Developed Asia Growth and Income. Der Fonds mit rund 35 bis 50 Aktien verfolgt einen aktiven Total-Return-Ansatz, der langfristigen Kapitalzuwachs und stetige Dividendenerträge kombiniert.
  • Der Threadneedle (Lux) Flexible Asian Bond nimmt Chancen in asiatischen Staats- und Unternehmensanleihen (Investmentgrade- und Hochzinspapiere) war, die auf lokale und ausländische Währungen lauten. Islamkonforme Papiere, sogenannte Sukuk-Anleihen, bereichern das Anlageuniversum zusätzlich.Die vier genannten Fonds ergänzen den Threadneedle (Lux) Asian Equity Income Fund, der Anlegern in Deutschland bereits zuvor im öffentlichen Vertrieb zur Verfügung stand.

“Vielfältige Anlagechancen in Asien”

Florian Uleer, Country Head Deutschland bei Columbia Threadneedle, sagt: “Auch in einem Umfeld schwächeren Wachstums bietet Asien vielfältige Anlagechancen. Das gilt zum Beispiel für ausgewählte chinesische Online-Unternehmen, wie zum Beispiel Alibaba, Baidu und Tencent, die auch weiterhin Gewinne aus ihren jüngsten Investitionen realisieren dürften. Angesichts des volatilen Marktumfeldes ist es ratsam, nicht einfach den breiten asiatischen Markt zu kaufen, sondern ein erfahrenes Expertenteam entscheiden zu lassen. Ein flexibler Ansatz sowie die Auswahl attraktiver Einzelwerte mit langfristigen Wettbewerbsvorteilen, auf Basis von fundamentalem Research, sind entscheidende Voraussetzungen für den Anlageerfolg. Genau deshalb erweitern wir unser Angebot an Investmentfonds um asiatische Aktien und Anleihen in Deutschland – damit Anleger mit Hilfe unserer globalen Investmentkapazitäten auch vom asiatischen Kapitalmarkt profitieren können.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Nachfolgeplanung: Die Hoffnung ruht zu Unrecht auf dem Mitbewerber

Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Dessen ungeachtet haben 48 Prozent der Befragten noch keine Nachfolgeregelung geplant oder getroffen. Dies ist zentrales Ergebnis einer Studie zum Thema Unternehmensnachfolge in Maklerbetrieben, die die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit den Maklerforen Leipzig und der Berufsakademie Dresden durchgeführt haben.

mehr ...

Immobilien

Warum der Mietendeckel Mietern nicht hilft

Der Berliner Senat will den sogenannten Mietendeckel einführen, die Bestandsmieten also für fünf Jahre einfrieren. Es soll eine Antwort auf die kräftigen Mietpreissteigerungen der vergangenen Jahre sein, die vielen Berlinern zu schaffen machen – 84 % der Berliner Haushalte leben zur Miete. Ein Kommentar von Nedeljko Prodanovic, Geschäftsführer Stonehedge, zum Mietdeckel

mehr ...

Investmentfonds

Sachwertanlagen bieten Renditevorsprung

„Die Niedrigzinsphase hält weiter an und die Abkühlung in der Wirtschaft führt zu wenig Freude an den Börsen“, prognostiziert Johannes Sczepan, Geschäftsführer der Finanzberatungsgruppe Plansecur, für 2019. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der Plansecur-Chef sogenannte Alternative Investment Fonds (AIF) „als Bestandteil eines Portfolios, sofern es zum individuellen Anlagekonzept passt“.

mehr ...

Berater

Personalnotstand im Asset-, Property- und Transaction Management

Der Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft setzt sich zunehmend auch in Bereichen des Immobilienmanagements fort. Als Resultat der insgesamt gestiegenen Neubautätigkeit über sämtliche Assetklassen hinweg, steigt die Anzahl der fertiggestellten bzw. gehandelten Immobilien stetig und damit der Bedarf an Asset- und Property Managern sowie Acquisition- und Transaction Managern. An qualifizierten Kandidaten herrscht jedoch bundesweit erheblicher Mangel.

mehr ...

Sachwertanlagen

“KI benötigt internationale Regeln”

Eine aktuelle Studie von Horváth & Partners, für die mehr als 160 Finanzentscheider befragt wurden, offenbart enormen Nachholbedarf der Finanzabteilungen von Unternehmen. Cash. sprach mit Stefan Tobias, Partner bei Horváth & Partners, über die Gründe und weshalb sich die Finanzvorstände offensichtlich mit neuen Technologien so schwer tun.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...