Anzeige
22. Juni 2016, 08:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltiger Anleihe-Fonds von Danske Invest

Danske Invest forciert sein Angebot nachhaltiger Produkte und lanciert mit dem European Corporate Sustainable Bonds einen Fonds, der in europäische Unternehmensanleihen investierten. Die Titelauswahl des Fonds basiert auf zwei Hauptkriterien: einer finanziellen Bewertung des Unternehmens aus Kreditnehmergesichtspunkten und einer Bewertung des Unternehmens auf Basis seiner Nachhaltigkeit.

Danske-Invest ThomasKj Rgaard-Kopie in Nachhaltiger Anleihe-Fonds von Danske Invest

Thomas  Kjaergaard, Danske Invest

“In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagemöglichkeiten sowohl bei institutionellen Kunden als auch bei Privatanlegern spürbar gestiegen. Bisher gibt es aber in diesem Bereich nicht so viele Unternehmensanleihenfonds – deshalb wollten wir hier das Angebot erweitern”, sagt Thomas H. Kjærgaard, Leiter für nachhaltige Investments.

“Die Kunden wünsc  hen immer häufiger, dass ihr Vermögen zum einem im Verhältnis zu den weltweiten Trends und Herausforderungen und zum anderen im Verhältnis zu ihren eigenen Werten sinnvoll angelegt wird. An diesem Punkt kommt der Begriff “nachhaltig‘ ins Spiel.'”

Mindestens 75 Prozent des Portfolios im European Corporate Sustainable Bonds Fund werden aus Unternehmensanleihen mit Investment Grade bestehen, während bis zu 25 Prozent in Hochzinsanleihen angelegt werden können. Das Management des Nachhaltigkeitsfonds hat sich zum Ziel gesetzt, eine erwartete jährliche Rendite von 1  bis 1,5 Prozent nach Gebühren zu erreichen. Dabei sind 97 Prozent des Währungsrisikos abgesichert. Der Chefportfoliomanager des Fonds ist Andreas Dankel, Leiter für Unternehmensanleihen bei Danske Invest.

Der Unterschied zu grünen Anleihen

Das Fondsmanagement des European Corporate Sustainable Bonds Fund hat im Gegensatz zu sogenannten grünen Anleihen, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen haben, eine breitere Ausrichtung auf das Thema Nachhaltigkeit. Sie berücksichtigen ebenfalls Faktoren aus den Bereichen Umwelt und Soziales. Investoren von “Grünen Anleihen” hingegen beziehen sich nur auf die Nachhaltigkeit im Bereich CO2-Emissionen. Bei der Titelauswahl arbeitet Danske Invest mit drei Beratungsunternehmen im Bereich Nachhaltigkeit zusammen: Sustainalytics, ISS-Ethix und True Cost.

Die sogenannten “Environment Social Governance” Kriterien (ESG-Kriterien) entscheiden darüber, welche Anleihen in den Fonds aufgenommen werden. ESG ist die englische Abkürzung für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Die ESG-Kriterien bewerten jede potenzielle Anlagemöglichkeit auf einer Skala von 1 bis 100.

Mindestens 90 Prozent des Portfolios sollen stets aus Unternehmen gebildet werden, die innerhalb ihrer jeweiligen Branche in der oberen Hälfte der ESG-Skala rangieren. Bis zu zehn Prozent des Fonds können aus sogenannten Delta-Kandidaten im ESG-Bereich bestehen. Das sind Unternehmen, die in Bezug auf die ESG-Faktoren noch nicht in der oberen Hälfte ihrer Branche liegen, sich aber nach Einschätzung des Portfoliomanagement-Teams auf einem guten Weg befinden. Delta-Kandidaten können aus dem Hochzinssegment kommen, wo das finanzielle Risiko höher ist als bei Anleihen mit Investment Grade. (fm)

Foto: Danske Invest

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Neuer Finanzvorstand: Jens Warkentin wechselt von Axa zu Talanx

Jens Warkentin, derzeit Chief Operating Officer bei der Axa Konzern AG in Deutschland, tritt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats zum 1. Oktober 2018 in den Vorstand der Talanx Deutschland AG ein. Der 51-Jährige wird zum 31. März 2019 das Ressort von Barbara Riebeling übernehmen, die derzeit als Finanzvorstand und Arbeitsdirektorin der Talanx Deutschland AG tätig ist.

mehr ...

Immobilien

Diese Filialbanken bieten die besten Baufinanzierungskonditionen

Dank des Niedrigzinses sind die Finanzierungsbedingungen für den Immobilienkauf noch günstig, jedoch nicht bei allen Filialbanken. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat untersucht, welche Banken die besten Kreditkonditionen gewähren.

mehr ...

Investmentfonds

Argentinien: Probleme trotz IWF-Kredit

Der IWF-Kredit hat die argentinischen Märkte stabilisiert, aber die Probleme des Landes bleiben bestehen. Welche Herausforderungen die Wirtschaft in den nächsten Monaten überwinden muss und was das für Anleger bedeutet: Gastbeitrag von Rob Drijkoningen, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

Sparkassen: Echtzeitüberweisungen in der Regel nicht kostenlos

Seit wenigen Tagen können Kunden bei zahlreichen Sparkassen ihre Überweisung in Echtzeit vornehmen – dies allerdings in der Regel nicht kostenlos. Die Kosten liegen zwischen null und zwölf Euro, wie eine Erhebung von Konto.org ergab. Das Fachportal hat die Preise für Echtzeitüberweisungen aller 385 Sparkassen online abgefragt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Head of Research and Strategy bei Thomas Lloyd

Die ThomasLloyd Group hat ihr Management-Team erweitert: Nick Parsons ist seit Juni am Hauptsitz in London als Head of Research and Strategy tätig und in dieser Rolle auch Chefvolkswirt der Investment- und Beratungsgesellschaft.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...