Neue Plattform für Anleihehandel

Die Saxo Bank startet digitale Handelslösung für Anleihen. Ab Oktober erhalten Kunden über die hauseigene Online-Trading-Plattform Saxo Trader Go Zugriff auf über 5000 globale Investmentgrade- und High Yield Unternehmens- und Staatsanleihen in zwanzig verschiedenen Währungen.

Kim Fournais, Saxo Bank: "
Kim Fournais, Saxo Bank: „Kaum ein Markt hat mehr Potenzial für Disruption.“

Der digitale Anleihehandel der Saxo Bank verbindet jeden Kunden direkt, transparent und effizient mit dem globalen Anleihemarkt. Jede Order wird an einen optimierten Anbieter weitergeleitet, der wiederum aus den vierzig größten Liquiditätsgebern im Anleihesegment besteht. Somit profitieren Kunden dank der kompetitiven Multi-Händler-Umgebung von immensen Kosteneinsparungen.

„Kaum ein Markt hat mehr Potenzial für Disruption als der Anleihemarkt. Anleger müssen sich die Frage stellen, ob sie weiterhin auf Grundlage eines Richtpreises einer einzigen Bank handeln wollen, oder lieber aus über vierzig globalen Anleihehändlern den besten Preis auswählen“, sagt Kim Fournais, CEO der Saxo Bank.

Simon Fasdal, Head of Fixed Income Trading bei der Saxo Bank ergänzt: „Wir haben ein Front-End-System entwickelt, das unseren Kunden ein Handelserlebnis ermöglicht, wie sie es bereits vom Aktienhandel kennen. Unsere Technologie vereinfacht den Zugang zum wesentlich komplexeren Anleihemarkt ohne Abstriche in punkto Schnelligkeit und Transparenz zu machen.“ (fm)

Foto: Saxo Bank

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.