Anzeige
Anzeige
19. Mai 2017, 07:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

C-Quadrat knackt Zehn-Milliarden-Grenze

Der österreichische Asset Manager C-Quadrat meldet nach einem aktuellen Deal mit einem institutionellen Investor einen neuen Höchststand der Assets under Management. Mit der Übernahme des Mandates gelang der Fondsgesellschaft erstmals der Sprung über die Zehn-Milliarden-Euro-Marke.

Riess-Thomas-C-Quadrat-750 in C-Quadrat knackt Zehn-Milliarden-Grenze

Thomas Rieß, C-Quadrat: “Von einer österreichischen Fondsboutique zu einem internationalen Asset Manager”

C-Quadrat wurde von Alexander Schütz und Thomas Rieß 1991 gegründet und vertreibt seine Investmentlösungen heute in 20 Ländern. Nachdem C-Quadrat im Jahr 2014 erstmals mehr als fünf Milliarden Euro verwaltete, konnte der Asset Manager in drei Jahren die anvertrauten Investorengelder nun auf mehr als zehn Milliarden Euro steigern.

Dependancen in Europa und Asien

Neben den bekannten trendfolgenden Total-Return-Fonds, die Arts Asset Management GmbH mit ihrem quantitativen Handelsansatz verwaltet, komplettieren Social Impact- und Nachhaltigkeitsfonds sowie Investmentlösungen für institutionelle Kunden die innovative Produktpalette von C-Quadrat. Mit Büros in Wien, London, Frankfurt, Zürich, Genf, Madrid und Jerewan ist C-Quadrat in Europa und Asien aktiv.

Alexander Schütz, Thomas Rieß und Cristobal Mendez de Vigo, Vorstände der C-Quadrat Investment AG sehen die Unternehmensstrategie bestätigt: “C-Quadrat ist in den vergangenen Jahren von einer österreichischen Fondsboutique zu einem internationalen Asset Manager gewachsen. Die Steigerung des verwalteten Vermögens spiegelt das Vertrauen unserer Investoren wider und motiviert uns, unseren Wachstums-Kurs fortzusetzen.” (fm)

Foto: C-Quadrat

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

Ideal: Westkamp führt den Aufsichtsrat

Michael Westkamp (67), der frühere Vorstandsvorsitzende der Aachen Münchener Versicherungsgruppe, ist zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Ideal Lebensversicherung a.G. und der Ideal Versicherung AG gewählt worden.

mehr ...

Immobilien

Entscheidung im Streit um Kündigungsklausel verschoben

Nach der heutigen Verhandlung im Streit um die Kündigungsklausel in Bausparverträgen kündigte das Landgericht Karlsruhe ein Urteil im Spätsommer an. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gegen die Bausparkasse Badenia. Verfahren gegen weitere Institute stehen noch an.

mehr ...

Investmentfonds

M&G will Vermögen nicht-britischer Kunden auf Luxemburger Fonds übertragen

Der Brexit sorgt für erste Maßnahmen der Fondsgesellschaft M&G Investments. Das Unternehmen plant, bis Ende 2017 die Vermögenswerte von vier in Großbritannien domizilierten offenen Fonds auf äquivalente Fonds seiner luxemburgischen Fondsplattform zu übertragen.

mehr ...

Berater

“Bei BU-Policen ist verstärkte Aufklärungsarbeit notwendig”

Cash. sprach mit Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung, über das Problem der Bezahlbarkeit von BU-Policen und Strategien für eine größere Marktdurchdringung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Das Erbe des BSI

Der Sachwerteverband BSI wird in den Immobilienverband ZIA integriert und aufgelöst. Der langjährige Hauptgeschäftsführer Eric Romba hört auf. Was bleibt vom BSI? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BU-Anzeigeverletzung: Die Grenzen der Offenbarungspflicht

“Die weitgefasste Pflicht zur Offenbarung von Gesundheitsbeeinträchtigungen findet ihre Grenze bei Erkrankungen, die offenkundig belanglos sind”, schreibt das OLG Dresden in einem Urteil, bei dem ein Versicherer wegen Anzeigeverletzung von einem BU-Vertrag zurücktreten wollte.

mehr ...