Anzeige
23. November 2017, 10:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die besten ETF-Anbieter

Die Börse Stuttgart hat die ETP-Awards 2017 an die besten Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs) verliehen, ebenso wurde der ETF des Jahres nominiert. Zu ETPs zählen auch Exchange Traded Funds (ETFs), die weiterhin die beliebtesten ETPs sind.

Gewinner-award-sieg-preisverleihung-erster-shutterstock 558555796 in Die besten ETF-Anbieter

Die Börse Stuttgart hat gemeinsam mit dem “Extra Magazin” die besten ETF-Anbieter und ETFs gekürt.

Das Interesse privater Anleger an Exchange Traded Products (ETPs) ist ungebrochen: Von Januar bis Oktober 2017 betrug das Handelsvolumen an der Börse Stuttgart nach Angaben des Unternehmens über 9,8 Milliarden Euro. Damit liege der Umsatz an Deutschlands größtem physischen Handelsplatz für ETPs nahezu auf dem Niveau des Rekordjahres 2015.

Besonders gefragt seien weiterhin ETFs auf die deutschen und internationalen Top-Indizes wie den Dax, Euro Stoxx 50, MSCI World und den S&P 500, aber auch Emerging-Market- und Corporate-Bond-ETFs.

Der beste ETF-Anbieter

“Angesichts der niedrigen Zinsen setzen Anleger auch verstärkt auf Aktien-ETFs mit regelmäßigen Ausschüttungserträgen, etwa Dividenden-ETFs. Außerdem stoßen ETFs auf Interesse, die aktuelle Trends wie Nachhaltigkeit, Robotik, Infrastruktur oder Wasser abbilden”, sagt Michael Görgens, Leiter des ETF- und Anleihenhandels an der Börse Stuttgart.

Im Rahmen eins Informationsabends hat die Börse Stuttgart gemeinsam mit dem “Extra Magazin” zum neunten Mal die ETP-Awards 2017 vergeben. Der Award für den besten ETF-Anbieter ging 2017 wie in den fünf Vorjahren an Ishares.

Über alle Bewertungskategorien hinweg habe Ishares die höchste Gesamtpunktzahl erzielt und zudem in den Einzelkategorien “Produktpalette”, “Innovationskraft” und “Service” gewonnen.

Der ETF des Jahres

In der Kategorie “Kostenstruktur” führt dieses Jahr Comstage. Den Award für den ETF des Jahres erhielt die UBS für den MSCI World Socially Responsible Ucits ETF. Die Commerzbank wurde zum besten Anbieter von Exchange Traded Commodities (ETCs) gekürt.

Nach Angaben der Börse Stuttgart bewertete eine unabhängige Fachjury 20 ETP-Emittenten. Die Jury habe aus 50 Experten bestanden, aus den Bereichen Banken, Vermögensverwaltung, Market Maker und Medien. Eine Onlineabstimmung mit rund 5.500 Teilnehmern sei zu 50 Prozent in das Gesamtergebnisses eingeflossen.

Auf Basis dieser Online-Abstimmung habe man auch die Publikumspreise vergeben: Als ETF-Direktbank wurde wie in den Vorjahren Comdirect ausgezeichnet. Der Comstage Vermögensstrategie Ucits ETF, erhielt den Award für die ETF-Anlagelösung des Jahres, ebenfalls der Gewinner im Vorjahr. Zur besten Online-Vermögensverwaltung wurde Cominvest gewählt. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

PKV: Die besten Anbieter nach Service und Konditionen

Durch einen Vergleich der Tarife können Privatversicherte monatlich mehrere Hundert Euro sparen, teils ohne Abstriche bei den Leistungen in Kauf nehmen zu müssen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hervor.

mehr ...

Immobilien

Hypoport erweitert Geschäftsbereiche durch Übernahme von FIO Systems

Die Hypoport AG übernimmt die Leipziger FIO Systems AG und erweitert damit ihr Leistungsspektrum. FIO Systems ist ein Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft.

mehr ...

Investmentfonds

Hemmer neuer Vertriebs-Chef bei Carmignac

Der französissche Asset Manager Carmignac ernennt Nils Hemmer zum Country Head für Deutschland und Österreich. Mit Sitz in Frankfurt wird er im Juli die Leitung des deutschen und österreichischen Geschäfts übernehmen.

mehr ...

Berater

Prominente Unterstützung für Insurtech Ottonova

Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat Seriengründer, Tech-Investor und TV-Star Frank Thelen (“Die Höhle der Löwen”) als Unterstützer gewonnen. Seine Beteiligungsfirma Freigeist Capital ist allerdings nicht direkt an Ottonova beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Sehr attraktives Marktumfeld mit historisch günstigen Schiffswerten”

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) hat das Geschäftsjahr 2017 mit Gewinn abgeschlossen und nach eigener Darstellung die strategische Neupositionierung erfolgreich fortgesetzt. Dazu zählen auch wieder Schiffe.

mehr ...

Recht

Ex-Sparkassenchef muss doch nicht vor Gericht

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht. Der frühere bayerische Finanzminister soll per Strafbefehl zu 140 Tagessätzen wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, wie Oberstaatsanwältin Anne Leiding ankündigte. Darauf hätten sich die beteiligten Parteien in einem Rechtsgespräch geeinigt.

mehr ...