23. November 2017, 10:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die besten ETF-Anbieter

Die Börse Stuttgart hat die ETP-Awards 2017 an die besten Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs) verliehen, ebenso wurde der ETF des Jahres nominiert. Zu ETPs zählen auch Exchange Traded Funds (ETFs), die weiterhin die beliebtesten ETPs sind.

Gewinner-award-sieg-preisverleihung-erster-shutterstock 558555796 in Die besten ETF-Anbieter

Die Börse Stuttgart hat gemeinsam mit dem “Extra Magazin” die besten ETF-Anbieter und ETFs gekürt.

Das Interesse privater Anleger an Exchange Traded Products (ETPs) ist ungebrochen: Von Januar bis Oktober 2017 betrug das Handelsvolumen an der Börse Stuttgart nach Angaben des Unternehmens über 9,8 Milliarden Euro. Damit liege der Umsatz an Deutschlands größtem physischen Handelsplatz für ETPs nahezu auf dem Niveau des Rekordjahres 2015.

Besonders gefragt seien weiterhin ETFs auf die deutschen und internationalen Top-Indizes wie den Dax, Euro Stoxx 50, MSCI World und den S&P 500, aber auch Emerging-Market- und Corporate-Bond-ETFs.

Der beste ETF-Anbieter

“Angesichts der niedrigen Zinsen setzen Anleger auch verstärkt auf Aktien-ETFs mit regelmäßigen Ausschüttungserträgen, etwa Dividenden-ETFs. Außerdem stoßen ETFs auf Interesse, die aktuelle Trends wie Nachhaltigkeit, Robotik, Infrastruktur oder Wasser abbilden”, sagt Michael Görgens, Leiter des ETF- und Anleihenhandels an der Börse Stuttgart.

Im Rahmen eins Informationsabends hat die Börse Stuttgart gemeinsam mit dem “Extra Magazin” zum neunten Mal die ETP-Awards 2017 vergeben. Der Award für den besten ETF-Anbieter ging 2017 wie in den fünf Vorjahren an Ishares.

Über alle Bewertungskategorien hinweg habe Ishares die höchste Gesamtpunktzahl erzielt und zudem in den Einzelkategorien “Produktpalette”, “Innovationskraft” und “Service” gewonnen.

Der ETF des Jahres

In der Kategorie “Kostenstruktur” führt dieses Jahr Comstage. Den Award für den ETF des Jahres erhielt die UBS für den MSCI World Socially Responsible Ucits ETF. Die Commerzbank wurde zum besten Anbieter von Exchange Traded Commodities (ETCs) gekürt.

Nach Angaben der Börse Stuttgart bewertete eine unabhängige Fachjury 20 ETP-Emittenten. Die Jury habe aus 50 Experten bestanden, aus den Bereichen Banken, Vermögensverwaltung, Market Maker und Medien. Eine Onlineabstimmung mit rund 5.500 Teilnehmern sei zu 50 Prozent in das Gesamtergebnisses eingeflossen.

Auf Basis dieser Online-Abstimmung habe man auch die Publikumspreise vergeben: Als ETF-Direktbank wurde wie in den Vorjahren Comdirect ausgezeichnet. Der Comstage Vermögensstrategie Ucits ETF, erhielt den Award für die ETF-Anlagelösung des Jahres, ebenfalls der Gewinner im Vorjahr. Zur besten Online-Vermögensverwaltung wurde Cominvest gewählt. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

KanAm-Fonds kauft erstmals in Dublin

Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest der KanAm Grund Group ist jetzt auch in der irischen Hauptstadt Dublin präsent. Er erwarb das voll vermietete Wythe Building in der Cuffe Street. Der Fonds wurde wieder geöffnet. 

mehr ...

Investmentfonds

Apo Bank bringt Healthcare-Fonds mit Fokus Schwellenländern

Die apoAsset, die Fondstochter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und der Deutschen Ärzteversicherung, hat einen neuen Aktienfonds für institutionelle Anleger aufgelegt.

mehr ...

Berater

Perspectivum setzt auf DIN-Norm

Die Perspectivum GmbH aus Grevenbroich bietet ab sofort Qualifizierungsmaßnahmen für die korrekte Umsetzung der DIN-Norm 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” an. Die Maßnahmen werden durch eine Prüfung und Zertifizierung durch das Defino Institut für Finanznorm abgeschlossen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PIM-Insolvenzverwalter auf Goldsuche

Der vorläufige Insolvenzverwalter der PIM Gold GmbH, Rechtsanwalt Dr. Renald Metoja, hat mit der Auswertung der Buchhaltung des Unternehmens begonnen. Daneben geht er einer eigenen Mitteilung zufolge Hinweisen auf den Verbleib weiterer Vermögenswerte nach.

mehr ...

Recht

Wohnrecht in Härtefällen: Können Mieter pauschal unkündbar werden?

Deutschland ist ein Land der Mieter, nur knapp 48 Prozent der Haushalte verfügen über Hausbeziehungsweise Grundbesitz. Durch den demografischen Wandel gibt es deshalb inzwischen viele Mietwohnungen, die von Menschen jenseits der 70 bewohnt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat
in seinen Urteilen vom 22. Mai 2019 nun entschieden, ob ein Mieter ab einem gewissen Alter unkündbar wird und wie Härtefelle bei Kündigungen generell zu behandeln sind (Az: VIII ZR 180/18, VIII ZR 167/17).

mehr ...