Anzeige
4. August 2017, 07:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DJE-Fonds feiert Zweijähriges

Der Aktienfonds DJE – Mittelstand & Innovation, der jüngste Fonds der DJE Investment S.A., Tochter der DJE Kapital AG, feiert sein erfolgreiches zweijähriges Bestehen.

03082017 DJE Maximilian Thaler-Kopie in DJE-Fonds feiert Zweijähriges

Maximilian Thaler, DJE Kapital: “Wir konzentrieren uns auf eine aktive Unternehmensanalyse.”

Mit einer Wertentwicklung seit Auflage von 36,83 Prozent übertraf der DJE – Mittelstand & Innovation PA (LU1227570055) sowohl seine Benchmark als auch die Peergroup vergleichbarer Aktienprodukte.

“Regelmäßige Unternehmensbesuche”

Maximilian Thaler, seit Auflage verantwortlich für den DJE – Mittelstand & Innovation, sagt dazu: “Die gute Entwicklung des DJE – Mittelstand & Innovation freut uns natürlich. Wir haben in den letzten 24 Monaten einen sehr soliden Grundstein für eine langfristig positive Wertentwicklung gelegt. Dabei konzentrieren wir uns bei Anlageentscheidungen auf eine aktive Unternehmensanalyse mit Blick auf die Fundamentaldaten. Regelmäßige Unternehmensbesuche spielen dabei eine entscheidende Rolle, um ein fundiertes Bild der Geschäftstätigkeiten zu erhalten.”

Wachstumsstarke mittelständische Unternehmen im Fokus

Der Fonds investiert in wachstumsstarke mittelständische Unternehmen, die aufgrund ihrer Innovationskraft voraussichtlich ein nachhaltig höheres Gewinnwachstum erwirtschaften. Eine besonders hohe Konzentration dieser globalen Marktführer findet sich im deutschsprachigen Raum, weshalb der regionale Fokus auf Deutschland und der Schweiz bei zusammen über 70 Prozent des Fondsvolumens liegt. Branchenschwerpunkte sind dabei der Technologie- (knapp 30 Prozent) und der Industriesektor (über 20 Prozent). Der Fonds ist in Aktien investiert, Anleihen sind nicht Teil der Anlagestrategie.

Häufige Börsengänge

Eine weitere Besonderheit der regionalen Ausrichtung liegt in der Nähe zu den Unternehmen, mit denen das Fondsmanagement eng im Kontakt steht. Aufgrund von Generationswechseln finden viele dieser häufig gründer- oder familiengeführten Unternehmen immer öfter den Weg an die Börse. Hierdurch bieten sich für den Fonds Möglichkeiten, frühzeitig an einer langfristig positiven Wertentwicklung wachstumsstarker Unternehmen zu partizipieren. (fm)

Foto: DJE Kapital

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Mehr Respekt, weniger Rage: Wie Sie Knöllchen vermeiden

Wer morgens gerne trödelt und abends in Feierabend-Euphorie verfällt, drückt gern mal etwas fester aufs Gaspedal. Und hängt dem Vormann fast im Kofferraum. Szenen aus dem deutschen Verkehrsalltag. Leider tappen Drängler viel zu selten in Blitzerfallen. Weitere Verkehrssünden wie Handynutzung, Falschparken, Rotlichtverstöße und zu geringer Sicherheitsabstand gehören ebenfalls zum Alltag auf deutschen Straßen.

mehr ...

Immobilien

vdp-Preisindex: Immobilienpreise wachsen langsamer

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen noch immer, doch nach den Daten des Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) schwächt sich das Wachstum allmählich ab. Zeichnet sich eine Trendwende ab?

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bafin-Chef: Regulierung der Banken geht nie zu Ende

Felix Hufeld, Chef der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, hat Hoffnungen von Banken auf weniger Regulierung eine Absage erteilt. Das tat er am Montag im Zuge eines Bankenkongresses in Frankfurt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...