7. August 2017, 06:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Funds Excellence lädt zum Asset Manager Meeting

Am 13. September findet in Hamburg das von Funds Excellence organisierte Asset Manager Meeting statt. Vorbild für die Veranstaltung ist die Multi-Manager-Konferenz, die seit drei Jahren regelmäßig in Mannheim veranstaltet wird.

Side-Au En in Funds Excellence lädt zum Asset Manager Meeting

Außenansicht des Side Hotels Hamburg, mit Blick auf die Dachterrasse.

Am 13. September 2017 findet ab 16:30 Uhr die von der Funds Excellence initiierte Multi-Manager-Konferenz und das Asset Manager Meeting im Side Hotel in Hamburg statt. Vorbild ist die Multi-Manager-Konferenz in Mannheim, die die Funds Excellence seit drei Jahren durchführt.

Fünf Asset Manager werden jeweils 15 Minuten über ihre Themen referieren:

Johannes Hirsch, Antea AG (Diversifikation – Plattitüde oder Mehrwert für das Kundendepot?),
Andreas Lesniewicz, Conren (Von Unternehmerfamilien lernen: Managen von Wandel und Brüchen),
Alex Lennard, Ruffer LLP (Absolute Return Investing: navigating an uncertain future),
Wieland Staud, Staudfonds (Investieren in die bessere Hälfte) und
Fabian Leuchtner, Squad Aguja Opportunities (Wie man mit Spezialsituationen marktunabhängige Rendite mit begrenztem Verlustpotenzial generiert).

Volker Schilling moderiert Podiumsdiskussion

Die anschließende Podiumsdiskussion moderiert Volker Schilling, der Herausgeber von Der Fonds Analyst. Das Asset Manager Meeting findet zwischen 16:30 und 22:00 Uhr statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei aber anmeldepflichtig. Für Fachbesucher stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Registrieren könnten Sie sich unter: http://fundsexcellence.com/events/asset-manager-meeting-hamburg/anmeldung-amm-4 Über die Bestätigung Ihrer Teilnahme entscheidet der Veranstalter.

Medienpartner der Veranstaltung sind Der Fonds Analyst, Cash. und Global Investor.

Foto: Seaside Hotels

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zurich baut nachhaltige Altersvorsorge aus

Zukünftig wird es immer wichtiger, verantwortungsbewusst zu investieren. Umweltsünder und Firmen, die nicht ethisch und sozial korrekt geführt werden, fallen durch das Raster. Zum Wohle der Gesellschaft, aber vor allem auch zum Wohle einer nachhaltigen Altersvorsorge. Die Zurich Gruppe verfolgt schon lange diesen Ansatz und bietet entsprechende Produkte an, die Anfang des Jahres noch einmal mit einem neuen Leistungsmerkmal ausgestattet wurden.

mehr ...

Immobilien

Renovieren: BGH nimmt Vermieter und Mieter in die Pflicht

Langjährige Mieter können ihren Vermieter zum Renovieren verpflichten, müssen sich aber an den Kosten beteiligen. Voraussetzung ist außerdem, dass sich der Zustand der Wohnung seit Einzug deutlich verschlechtert hat.

mehr ...

Investmentfonds

ESG gewinnt durch die Corona-Pandemie

Die Regulierung und Coronakrise rücken ESG-Investments weiter in den Fokus der Anleger. Sind sie die bessere Anlage? Ein Gastbeitrag von Dr. Harald Glander und Daniel Lühmann von der Wirtschaftskanzlei Simmons & Simmons

mehr ...

Berater

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Umsatz gestiegen, Kurse gefallen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet im Juni bezüglich der Anzahl der Transaktionen und des Nominalumsatzes eine leichte Belebung des Zweitmarkts für geschlossene Fonds. Der Durchschnittskurs sank hingegen zum dritten Mal in Folge.

mehr ...

Recht

Weiterbildung in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Pandemie hat das Interesse der Versicherungsvermittler an der Nutzung der Möglichkeiten digitaler Weiterbildung gesteigert, um so sicherzustellen, dass das gesetzliche Pflichtsoll von mindestens 15 Stunden Weiterbildungszeit pro Jahr erfüllt wird. Doch nicht jedes Webinar erfüllt die Voraussetzungen, die für eine Anrechenbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gefordert sind. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...