Lacuna will eigene Fonds selbst managen

Die Lacuna GmbH, Investmentgesellschaft aus Regensburg hat zum 1. Dezember 2017 das Fondsmanagement der beiden Gesundheitssektor-Fonds Asia Pacific Health und Global Health wieder selbst übernommen.

Werner Engelhardt, Lacuna, managt künftig neben drei Fonds für das Family Office auch die Fonds der Lacuna AG.
Werner Engelhardt, Lacuna, managt künftig neben drei Fonds für das Family Office auch die Fonds der Lacuna GmbH.

„Mit diesem Schritt richten wir unseren Fokus zurück auf die Wurzeln von Lacuna, das Fondsmanagement. Hier haben wir vor über 20 Jahren begonnen und damit sind wir groß geworden“, so Unternehmensinhaber Werner Engelhardt. Während Lacuna in den letzten Jahren im Vertrieb aktiv war, möchte das Unternehmen mit dieser Richtungsänderung die elementaren Entscheidungen wieder im eigenen Haus tätigen.

„Unternehmerisch investieren“ ist die Philosophie, anhand derer Engelhardt zukünftig als Fondsmanager gemeinsam mit einem Team von Analysten aus New York, Mumbai, Singapur und Regensburg die beiden Healthcare Fonds gestalten wird. Gleichzeitig übernimmt Andreas Böhm die Geschäftsführung der Lacuna GmbH.

Management von drei Fonds für das eigene Family Office

Seine Anfänge als Investor absolvierte Engelhardt während des Studiums als Fondsmanager des Lacuna US REIT Fonds sowie als Initiator des Lacuna Biotech Fonds, deren Erfolge den Startschuss für Lacuna und damit für die gesamte heutige Fronteris Unternehmensgruppe mit rund 300 Mitarbeitern gaben.

Seit zwei Jahren managt Engelhardt drei Fonds für das eigene Family Office und möchte diese Erfolge nun auf die Lacuna Healthcare Fonds übertragen. „Unternehmerisch investieren“ bedeutet für Lacuna, die eigenen Erfahrungen aus dem Ausbau der Fronteris Unternehmensgruppe auf den Kapitalmarkt anzuwenden. (fm)

Foto: Lacuna

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.