Anzeige
17. März 2017, 15:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Merck Finck sieht Dax nahe des Allzeithochs

Aktuell stehen politische Ereignisse weiter ganz oben auf der Agenda. Hierauf achten auch die Marktteilnehmer, die im Moment stark auf Nachrichten seitens der Politik sensibilisiert sind.

Merck-Finck-Privatbankiers Robert-Greil Chefstratege-3 in Merck Finck sieht Dax nahe des Allzeithochs

Robert Greil hält die Risiken der Frankreich-Wahl für überschätzt.

Nach dem heutigen ersten Aufeinandertreffen von Angela Merkel mit Donald Trump und dem ebenfalls heute startenden Baden-Badener G20-Gipfel der Finanzminister und Notenbankgouverneure finden nächstes Wochenende mit dem EU-Gipfel in Rom und der Saarland-Wahl am Sonntag zwei weitere nennenswerte politische Ereignisse statt.

Zahlreiche Konjunkturdaten

Auf Seiten der Makrodaten steht wieder die “PMI”-Woche mit den vorläufigen März-Umfrageergebnissen unter Einkaufsmanagern unter anderem in Euroland inklusive Deutschland, den USA sowie Japan auf der Agenda. Hinzu kommen am Donnerstag Eurolands Januar-Leistungsbilanz sowie das Verbrauchervertrauen im Februar und am selben Tag noch das deutsche GfK-Konsumklima.

In den USA stehen zudem am Freitag neue Auftragseingangszahlen für langlebige Wirtschaftsgüter und in Großbritannien am Dienstag der Inflationsbericht sowie am Donnerstag die Einzelhandelsumsätze für Februar an.

Risiken werden überschätzt

Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers schätzt ein: “Das Allzeithoch im Dax dürfte in Kürze getestet werden – zum Überschießen wären aber wohl weitere ‘Good News‘ nötig.“ Nach den Wahlen in den Niederlanden blickten die Märkte jetzt gebannt auf Frankreich. “Doch auch hier dürften nicht wenige Investoren das Risiko eines anti-europäischen Ausgangs überschätzen. Zahlreiche Einkaufsmanager-Umfrageergebnisse sollten diese Woche die gute Stimmung der Unternehmen weitgehend bestätigen”, fügt Greil hinzu. (tr)

Foto: Merck Finck

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...