Neuer Mischfonds mit Faktoransatz

Main Sky Asset Management AG hat den aktienorientierten Mischfonds „Macro Navigation Fund“ gestartet. Ziel des Fonds ist es, an strukturellen (d.h. langfristigen) makroökonomischen Entwicklungen zu partizipieren.

Kames
Der neue Fonds von Main Sky gewichtet die Faktoren je nach Marktphase.

Auf der Aktienseite erfolgt die Titelselektion mittels eines Faktoransatzes, wobei die Faktoren Quality und Value in den Mittelpunkt gestellt werden. Dabei kommt ein Faktorrotationsansatz zur Anwendung, welcher je nach Marktphase die Faktoren unterschiedlich gewichtet. „Die marktphasenabhängige Gewichtung der Faktoren Quality und Value bringt einen erheblichen Mehrwert gegenüber einer statischen Allokation“ sagt Daniel Duarte, der verantwortliche Portfoliomanager für diesen Fonds.

Volatilität unter zehn Prozent angepeilt

„Entscheidend ist, in Aufschwung- sowie Expansionsphasen den Faktor Value überzugewichten, während in Abschwung- sowie Rezessionsphasen der Faktor Quality stärker zu berücksichtigen ist“. Zur Identifikation der Phasen dient ein von Main Sky entwickelter Indikator, welcher auf der quantitativen Auswertung makroökonomischer Daten basiert. „Eine weitere Stärke des Fonds ist das Risikomanagement, da durch die Anwendung der Main Sky-Methodik sichergestellt wird, dass im Portfolio keine Konzentration von einzelnen systemischen Risikotreibern erfolgt. Somit sollte das Portfolio nicht zu viel Volatilität aufweisen und gerade in schwachen Aktienmarktphasen nicht übermäßig an Wert verlieren“, so Daniel Duarte weiter. Der Fonds strebt ein absolutes Performanceziel von sechs bis acht Prozent p.a. –rollierend über drei Jahre – bei einer Volatilität von weniger als zehn Prozent an. (fm)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.