Anzeige
1. September 2017, 12:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ökoworld launcht Elternfonds

Die Fondsgesellschaft Ökoworld präsentiert einen Fonds, in den Eltern und andere Familienmitglieder für ein Mitglied der jüngeren Generation ihrer Familie investieren können.

Platow in Ökoworld launcht Elternfonds

Alfred Platow ist Vorstandsvorsitzender der Ökoworld AG.

Der Elternfonds Rock ‘N’ Roll Fonds von Ökoworld ist ist am 1. September an den Start gegangen. Das Angebot richtet sich an Eltern, Großeltern und andere Familienmitglieder, die eine Geldanlage für ihre Kinder oder Enkel suchen. Das Anlagevermögen des Fonds ist in Aktien und Beteiligungen investiert, beispielsweise Kindergärten und Studentenwohnheime. Die Anlagen konzentrieren sich auf familienfreundliche Bereiche und sind global gestreut.

Ökoworld Lux übernimmt Verwaltung und Fondsmanagement

Die Auswahlkriterien, des Fonds sind nach Angaben der Fondsgesellschaft ökologisch und ethisch. So würden beispielsweise Unternehmen aus dem Bereich Wasserversorgung, ökologische Nahrungsmittel und umweltfreundliche Mobilität in den Pool möglicher Beteiligungen gehören, ausgeschlossen seien unter anderem die Sektoren Atomenergie, Chlorchemie und Militärtechnologie.

Die Ökoworld Lux SA, eine Tochter der Ökoworld AG, verwaltet und managt den Fonds. Seit seiner Auflage am 10. Oktober 2008, erzielt der Fonds nach Angaben von Ökoworld 2,85 Prozent per annum. Die Mindestsumme der ersten Anlage beträgt 10.000 Euro.

Foto: Ökoworld

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grafik des Tages: Deutschlands größte Funklöcher – und wo sie stecken

Bald kommt der Standard 5G nach Deutschland. Doch noch immer schneiden in deutschlandweit 240 Orten laut Verivox alle drei Netzbetreiber bei Sprachverbindungen “mangelhaft” ab. Wo die größten Funklöcher bestehen.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Davos: Kritik am Weltwirtschaftsforum

Heute beginnt das 49. Weltwirtschaftsforum in Davos unter der Überschrift: “Globalisierung 4.0: Auf der Suche nach einer globalen Architektur im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution”. Kritik gibt es nicht nur an Besuchern wie dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, sondern auch am Motto.

mehr ...

Berater

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...