10. Mai 2017, 13:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swisscanto: Nachhaltige Mischfonds favorisieren weiter Aktien

Der Schweizer Asset Manager Swisscanto sieht eine deutliche Zunahme von Aktiengesellschaften, die sich strategisch anders aufstellen, um für nachhaltig anlegende Investmentfonds attraktiv zu sein.

Foto-Niggli-Reto-Swisscanto-online-Kopie in Swisscanto: Nachhaltige Mischfonds favorisieren weiter Aktien

Reto Niggli, Swisscanto

“Gerade bei den so genannten Green Bonds sehen wir eine Zunahme der Investitionsmöglichkeiten, während im Aktiensegment schon seit Langem ein ausreichend großes Anlageuniversum mit nachhaltig eingestuften Werten existiert. Für unsere Portfolio Funds Green Invest sind diese Entwicklungen sehr positiv, denn dadurch ergeben sich mehr Opportunitäten, die wir für unsere vier Portfolios nutzen können”, so Markus Güntner, Nachhaltigkeitsexperte bei Swisscanto Asset Management International S.A. in Frankfurt.

Aktien über-, Anleihen untergewichtet

Im bisherigen Jahresverlauf waren die Aktienmärkte der größte Rendite-Treiber für die gemischten Portfolios. “An der Aktien-Übergewichtung und Anleihen-Untergewichtung halten wir weiterhin fest. Aus Bewertungssicht erscheinen momentan europäische und japanische Aktien interessant. Positiv zu werten sind die hohen Unternehmensgewinne über fast alle Segmente hinweg in Europa. Das dürfte sich auch auf die weitere Kursentwicklung auswirken. In den USA bleiben wir verhalten investiert und bevorzugen Small Caps, die von den geplanten Steuersenkungen am ehesten profitieren sollten. Auch in unserem Heimatmarkt Schweiz erscheinen Aktien attraktiv, allerdings im Gegensatz zu den USA bevorzugen wir hier Large Caps, die an den guten Entwicklungen in der Euro-Zone partizipieren. Generell sprechen die guten Konjunkturdaten für Aktien”, sagt Reto Niggli, Manager der Swisscanto Portfolio Funds Green Invest.

Langsamer Anstieg der Renditen

Bezüglich der Anleihenkomponente meint der Fondsmanager: “Nach dem starken Anstieg der Zinsen Ende vergangenen Jahres blieb eine Gegenbewegung im Januar 2017 weitgehend aus. Lediglich Befürchtungen im Hinblick auf die Realisierbarkeit der exzellenten wirtschaftlichen Stimmungsindikatoren führten gegen Ende des ersten Quartals zu leicht sinkenden Zinsen. Auch wenn sich dadurch der Renditeanstieg verlangsamt, gehen wir davon aus, dass er mittelfristig anhalten wird. Die Konjunktur, die gute Verfassung der Arbeitsmärkte und die Inflationserwartungen sprechen dafür. Angesichts dieser Entwicklung dürfte sich die Europäische Zentralbank in der zweiten Jahreshälfte von ihrer lockeren Geldpolitik verbal verabschieden und eine langsame Normalisierung ihrer Geldpolitik anstreben. Für Investoren ist dies ein herausforderndes Umfeld und es gilt, Kursverluste bei Anleihen möglichst zu vermeiden. Daher bevorzugen wir aktuell länger laufende US-Dollar-Anleihen, da wir im Dollar am langen Ende der Zinskurve stabile Zinsen erwarten.” (fm)

Foto: Swisscanto

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DKM 2019: Vermittler wollen neue Produkt- oder Geschäftsfelder erschließen

Konnte das Gros der Vermittler vor der Regulierungswelle durch MiFID I und die EU-Vermittlerrichtlinie in 2007 noch weniger als drei Viertel ihrer Arbeitszeit für die Kundenberatung aufwenden, bleibt heute weniger als die Hälfte der Zeit für ihre Kerntätigkeit. Die zunehmende Regulierung setzt die Vermittler finanziell immer mehr unter Druck. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Trendstudie, die die Swiss-Life-Tochter Swiss Compare gemeinsam mit Cash. durchgeführt und auf der DKM in Dortmund vorgestellt hat.

mehr ...

Immobilien

Berechtigte Angst vor der nächsten Blase?

Einige Ökonomen warnen eindringlich vor der Gefahr, dass bald die nächste Immobilienblase platzt. Ist es wirklich Zeit, Immobilien zu verkaufen und Investments umzuschichten? Ein Gastbeitrag von Tobias Kotz, Real I.S.

mehr ...

Investmentfonds

PROXIMUS INVEST legt Spezialfonds für Gesundheitsimmobilien auf

PROXIMUS INVEST bringt einen institutionellen Spezial-AIF für Gesundheitsimmobilien auf den Markt. Der Fonds „PROXIMUS Gesundheitsimmobilien Deutschland“ investiert deutschlandweit in Ärztehäuser, Facharztzentren und Immobilien, die von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und weiteren Anbietern im Gesundheitsmarkt betrieben werden.

mehr ...

Berater

DKV stellt Pflege Schutz Paket „PSP“ vor

Viele Betroffene und Angehörige sind mit der Pflegesituation überfordert. Das neue Pflege Schutz Paket „PSP“ von der DKV bietet daher umfangreiche Beratung auch schon vor Eintritt der Pflegebedürftigkeit. Das neue Pflegeprodukt ist ohne Gesundheitsprüfung abschließbar.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...