Anzeige
25. Juli 2017, 08:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zwei Fonds gegen steigende Zinsen

Mit dem erneuten Anheben der Leitzinsen der Fed in den USA scheint die Trendwende zu höheren Zinsen eingeläutet. Investoren, die sich dagegen schützen wollen, bietet Lyxor im High-Yield-Bereich nun zwei neue ETFs an.

Etfs-indexfonds in Zwei Fonds gegen steigende Zinsen

Neue Produkte von Lyxor sollen gegen  Zinserhöhungszyklus schützen.

Der Lyxor BofAML $ Short Term High Yield Bond Ucits  sowie der Lyxor BofAML € Short Term High Yield Bond Ucits investieren in kurzlaufende, in US-Dollar und Euro begebene Hochzinsanleihen. Der Fokus auf kurze Restlaufzeiten von ein bis drei Jahren führt zu einer geringeren Duration und sorgt im Vergleich mit länger laufenden Anleihen für eine geringere Sensitivität gegenüber möglichen Zinsänderungen. Beide ETFs weisen eine Gesamtkostenquote (TER) von jeweils nur 0,3 Prozent auf.

Strategie für eine Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar

Anlegern, die sich über eine mögliche Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar Sorgen machen, bietet das französische ETF Haus mit dem Lyxor BofAML $ Short Term High Yield Bonds Monthly Hedged  eine währungsgesicherte Variante mit einer TER von 0,4 Prozent an. Die den ETFs zugrundliegenden Bank of America Merrill Lynch-Indizes bieten Zugang zu einem Universum von 248 in US-Dollar denominierten Hochzinsanleihen sowie zu 93 in Euro begebenen Hochzinsanleihen. Die dort enthaltenen Titel weisen eine Restlaufzeit von einem bis drei Jahren bis Endfälligkeit sowie ein ausstehendes Volumen von mindestens 250 Millionen Dollar oder Euro auf. Um eine breite Diversifikation sicherzustellen, sind die Gewichtungen der einzelnen Anleihen auf zwei Prozent (USDollar) und drei Prozent (Euro) begrenzt.

Schlagen der Benchmark ist herausfordernd

“Dank ihrer sehr niedrigen Kosten stellen die neuen Lyxor ETFs eine attraktive Alternative für renditeorientierte Anleger dar”, so Stefan Kuhn, Leiter des ETF-Geschäfts von Lyxor in Deutschland. “Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass es aktiven Manager auch im Bereich der Hochzinsanleihen mehrheitlich nicht gelingt, ihre Benchmarks zu schlagen.” So zeigten Erhebungen von Lyxor, dass dies im Euro High Yield-Bereich auf Jahresbasis lediglich 35 Prozent der aktiven Fondsmanager gelungen sei. Über einen Zeitraum von zehn Jahren hätten dies nur 14 Prozent geschafft. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Auf dem Bau in Deutschland herrscht Hochkonjunktur – trotzdem mangelt es an bezahlbarem Wohnraum in Ballungsräumen. Die aktuelle Entwicklung reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken, konstatieren die Immobilienverbände und mahnen weitere Maßnahmen an.

mehr ...

Investmentfonds

Türkei-Krise: Nach 2008 haben sich Anleger viel Hornhaut zugelegt

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem “Mega-Aktiencrash” zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ab 2002 hat ein gewisser Herr Erdogan eine marode türkische Volkswirtschaft mit harten Wirtschaftsreformen in eine blühende Landschaft verwandelt. Doch dann wiederholten sich die typischen Fehler von Schwellenländern. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Neue Bestmarke von Fonds Finanz

Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz meldet einen positiven Verlauf für das Geschäftsjahr 2017 mit erneut gestiegenem Umsatz.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...