Anzeige
25. Juli 2017, 08:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zwei Fonds gegen steigende Zinsen

Mit dem erneuten Anheben der Leitzinsen der Fed in den USA scheint die Trendwende zu höheren Zinsen eingeläutet. Investoren, die sich dagegen schützen wollen, bietet Lyxor im High-Yield-Bereich nun zwei neue ETFs an.

Etfs-indexfonds in Zwei Fonds gegen steigende Zinsen

Neue Produkte von Lyxor sollen gegen  Zinserhöhungszyklus schützen.

Der Lyxor BofAML $ Short Term High Yield Bond Ucits  sowie der Lyxor BofAML € Short Term High Yield Bond Ucits investieren in kurzlaufende, in US-Dollar und Euro begebene Hochzinsanleihen. Der Fokus auf kurze Restlaufzeiten von ein bis drei Jahren führt zu einer geringeren Duration und sorgt im Vergleich mit länger laufenden Anleihen für eine geringere Sensitivität gegenüber möglichen Zinsänderungen. Beide ETFs weisen eine Gesamtkostenquote (TER) von jeweils nur 0,3 Prozent auf.

Strategie für eine Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar

Anlegern, die sich über eine mögliche Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar Sorgen machen, bietet das französische ETF Haus mit dem Lyxor BofAML $ Short Term High Yield Bonds Monthly Hedged  eine währungsgesicherte Variante mit einer TER von 0,4 Prozent an. Die den ETFs zugrundliegenden Bank of America Merrill Lynch-Indizes bieten Zugang zu einem Universum von 248 in US-Dollar denominierten Hochzinsanleihen sowie zu 93 in Euro begebenen Hochzinsanleihen. Die dort enthaltenen Titel weisen eine Restlaufzeit von einem bis drei Jahren bis Endfälligkeit sowie ein ausstehendes Volumen von mindestens 250 Millionen Dollar oder Euro auf. Um eine breite Diversifikation sicherzustellen, sind die Gewichtungen der einzelnen Anleihen auf zwei Prozent (USDollar) und drei Prozent (Euro) begrenzt.

Schlagen der Benchmark ist herausfordernd

“Dank ihrer sehr niedrigen Kosten stellen die neuen Lyxor ETFs eine attraktive Alternative für renditeorientierte Anleger dar”, so Stefan Kuhn, Leiter des ETF-Geschäfts von Lyxor in Deutschland. “Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass es aktiven Manager auch im Bereich der Hochzinsanleihen mehrheitlich nicht gelingt, ihre Benchmarks zu schlagen.” So zeigten Erhebungen von Lyxor, dass dies im Euro High Yield-Bereich auf Jahresbasis lediglich 35 Prozent der aktiven Fondsmanager gelungen sei. Über einen Zeitraum von zehn Jahren hätten dies nur 14 Prozent geschafft. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Preventicus, SkinVision, TeleClinic: Generali baut Gesundheitsservices aus

Die Generali Deutschland treibt die digitale Transformation voran: Nun hat die private Krankenversicherungstochter des Versicherungskonzerns, die Central, im Bereich Gesundheit Kooperationen mit den Start-ups Preventicus, SkinVision und TeleClinic angekündigt. Ziel sei es, durch die Zusammenarbeit den digitalen Service für die Versicherten auszubauen.

 

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen.Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Schutz langjähriger Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen gestärkt.

mehr ...

Investmentfonds

So sorgen Sie für die Ausbildung Ihrer Kinder vor

Nur wenige deutsche Studenten erhalten den Bafög-Höchstsatz und auch dann kostet ihr Studium oft deutlich mehr. Doch Eltern können diese Lücken schließen, wenn sie rechtzeitig mit Fondssparplänen vorsorgen. Warum die Angst vor schwankenden Aktienpreisen dabei unbegründet ist:

mehr ...

Berater

MLP: “Respekt vor den Risiken”

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse in den ersten neun Monaten des Jahres um fünf Prozent auf 462,5 Millionen Euro ausbauen. Dabei entwickelten sich die Gesamterlöse nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal mit einem Zuwachs von acht Prozent besonders dynamisch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...