12. Dezember 2018, 07:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

108690562 in 4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

Die Kunsthalle Mannheim ist der place to be für Finanz- und Bankberater, Vermögensverwalter, Family Officer und institutionelle Investoren am 29. Januar 2019.

Das 4. Asset Manager Meeting (AMM) findet am 29. Januar 2019 ab 16.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr (um 20.00 Uhr endet der offizielle Teil) im Neubau der Kunsthalle Mannheim statt. Während der Pausen haben die Teilnehmer die Chance, einen Blick in die einzigartige Sammlung des Hauses zu werfen.

Auf dieser von der Asset Standard und funds excellence initiierten Multi-Manager-Konferenz präsentieren sich: BlackRock, JPMorgan Asset Management, Landert Family OfficeMEAG, ODDO BHF Asset Management, Rouvier Associés und die TBF Global Asset Management GmbH. Als Referenten sind mit dabei David Nolten, Blackrock; Holger Schröm, JP Mogan Asset Management; Dr. Wolfgang Sawazki, Landert Family Office; Stefan Amenda, Meag; Nils Bosse Parra, Oddo BHF; Michel Legros, Rouvier Associés, und Peter Dreide, TBF Global Asset Management.

Die Agenda des 4. AMM sieht vor, dass die Referenten der sieben Multi-Asset-Häuser zunächst im Rahmen von Kurzvorträgen einen Impuls geben. Anschließend wird unter der Moderation von Fondsanalyst Volker Schilling und Kapitalmarkt-Expertin Melanie Kösser diskutiert. Vorträge und Podiumsdiskussion laufen von 17.00 bis 20.00 Uhr mit einer Kaffeepause. Im Anschluss lassen sich die Diskussion bei einem Imbiss und Getränken ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich über das Anmeldeformular auf der Asset Standard Webseite.

Die Veranstaltung richtet sich an Finanzanlage- und Honorarberater, Bank- und Sparkassenberater, Vermögensverwalter und Family Officer sowie institutionelle / professionelle Investoren. Als Medienpartner fungieren Cash., Global Investor und der Fonds Analyst. (fm)

Foto: picture-alliance

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Trendbarometer 2019: Es wird nicht so gut bleiben, wie bislang

Der deutscher Gewerbeimmobilienmarkt ist im europäischen Vergleich attraktiv. Stagnierende Margen und die Neugeschäftsentwicklung zeichnen eine leichte Eintrübung. Deshalb rücken nun zunehmend mehr B-Städte in den Fokus. Welchen Einfluss zudem die Digitalisierung besitzt. 

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Bundesrat billigt neue Regeln für Wertpapierhandel

Ab 21. Juli 2019 gilt europaweit die EU-Prospektverordnung. Sie soll für mehr Anlegerschutz sorgen: durch bessere Informationen bei Angebot und Zulassung im Wertpapierhandel an den Börsen. Die vom Bundestag dazu beschlossenen innerstaatlichen Änderungen hat der Bundesrat am 7. Juni 2019 abschließend gebilligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...