4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

„Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

Die Kunsthalle Mannheim ist der place to be für Finanz- und Bankberater, Vermögensverwalter, Family Officer und institutionelle Investoren am 29. Januar 2019.

Das 4. Asset Manager Meeting (AMM) findet am 29. Januar 2019 ab 16.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr (um 20.00 Uhr endet der offizielle Teil) im Neubau der Kunsthalle Mannheim statt. Während der Pausen haben die Teilnehmer die Chance, einen Blick in die einzigartige Sammlung des Hauses zu werfen.

Auf dieser von der Asset Standard und funds excellence initiierten Multi-Manager-Konferenz präsentieren sich: BlackRock, JPMorgan Asset Management, Landert Family OfficeMEAG, ODDO BHF Asset Management, Rouvier Associés und die TBF Global Asset Management GmbH. Als Referenten sind mit dabei David Nolten, Blackrock; Holger Schröm, JP Mogan Asset Management; Dr. Wolfgang Sawazki, Landert Family Office; Stefan Amenda, Meag; Nils Bosse Parra, Oddo BHF; Michel Legros, Rouvier Associés, und Peter Dreide, TBF Global Asset Management.

Die Agenda des 4. AMM sieht vor, dass die Referenten der sieben Multi-Asset-Häuser zunächst im Rahmen von Kurzvorträgen einen Impuls geben. Anschließend wird unter der Moderation von Fondsanalyst Volker Schilling und Kapitalmarkt-Expertin Melanie Kösser diskutiert. Vorträge und Podiumsdiskussion laufen von 17.00 bis 20.00 Uhr mit einer Kaffeepause. Im Anschluss lassen sich die Diskussion bei einem Imbiss und Getränken ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich über das Anmeldeformular auf der Asset Standard Webseite.

Die Veranstaltung richtet sich an Finanzanlage- und Honorarberater, Bank- und Sparkassenberater, Vermögensverwalter und Family Officer sowie institutionelle / professionelle Investoren. Als Medienpartner fungieren Cash., Global Investor und der Fonds Analyst. (fm)

Foto: picture-alliance

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.