Das Ökoworld-Jahr von A bis Z

Das Jahr 2017 ist passé. Enrico Schoen, Assistent Finanzanalyse bei Ökoworld, lässt es noch einmal Revue passieren und bringt die Highlights der Fondsboutique aus Hilden alphabetisch sortiert.

Enrico Schoen, Ökoworld
Enrico Schoen, Ökoworld

A – Anlageausschuss
Ökoworld feierte im Jahr 2017 das 25jährige Bestehen des Anlageausschusses. Mit der Expertise der unabhängigen Mitglieder werden für den Ökoworld Ökovision Classic die nachhaltigsten Unternehmen – geprüft auf Ökologie, Ethik und Soziales – als die „Gewinner der Zukunft“ in das Anlageuniversum aufgenommen. Unternehmen, welche die strengen Kriterien nicht erfüllen, werden konsequent ausgeschlossen.

B – Bundestagswahl
Trotz des unerwarteten Wahlergebnisses der Bundestagswahl zeigten sich die europäischen Börsen unbeeindruckt von den Querelen der Koalitionsbildung. Nunmehr ist Deutschland schon über 100 Tage ohne neue Regierung.

C – Cash-Gala „Financial Advisors Award“
Am 22. September wurde der Ökoworld Growing Markets 2.0 mit dem „Financial Advisors Award“ in der Kategorie „Investmentfonds“ ausgezeichnet. Dies ist für unser Unternehmen eine weitere Bestätigung, dass Ökologie und Ökonomie miteinander vereinbar sind.

D – DZ Bank
Zum Ende des Jahres wechselte die Ökoworld AG von Hauck und Aufhäuser zur DZ Bank als Verwahrstelle der Fonds und als Dienstleister.

E – EZB
Trotz eines anziehenden Wirtschaftswachstums und sinkender Arbeitslosigkeit in der Eurozone beließ die EZB den Leitzins bei 0,00 Prozent. Darüber hinaus verlängerte sie ihr Anleiheankaufprogramm bis September 2018. Neu ist aber das verringerte Volumen der Ankäufe.

F – Fondsmanagement
Das Fondsmanagement der Ökoworld Lux S.A. setzte den personellen Zuwachs am Standort Wasserbillig konsequent fort. Mit Johannes Lange und Enrico Schoen wurde das Team der Finanzanalyse ausgebaut.

G – Growing Markets 2.0
Der Fonds Ökoworld Growing Markets 2.0 zeigte mit 25,6 Prozent (Anteilsklasse D) eine erfreuliche Rendite. Zudem feierte der Fonds sein 5-jähriges Bestehen mit einer Outperformance zum MSCI Emerging Markets von über 40 Prozent. Auch in der Presse verbuchte der Fonds zahlreiche Berichterstattungen.

H – Höchststände
Stetige Wertsteigerungen der Ökoworld-Fondspalette führten dazu, dass zum Ende des Jahres alle Fonds Allzeithochs verzeichnen konnten.

Seite zwei: Die Highlights H bis O

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.