Anzeige
8. Oktober 2018, 16:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Edelmetalle: Investition per Mausklick

Wer heutzutage sein Geld in Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin anlegen will, der kann das auch bequem im Internet bei verschiedenen Händlern tun. Worauf kommt es dabei an?

Edelmetalle: Investition per Mausklick

Beim Überprüfen des jeweiligen Unternehmens sollten Kunden eine Reihe von Punkten beachten.

“Bei Onlinebestellungen gibt es ein paar Feinheiten zu beachten”, weiß Daniel Klee, IT- und Marketingleiter der ESG Edelmetall-Handel GmbH & Co. KG. “Mit ein paar Tipps finden Käufer seriöse Anbieter für ihren Investitionswunsch.”

Wer im Internet nach einem geeigneten Edelmetall-Anbieter suche, der stoße auf ein großes Angebot unterschiedlichster Online-Shops. Der Kauf von hochwertigen Gütern wie Edelmetallen setze jedoch Vertrauen voraus.

Daher solle vorab eine sorgfältige Recherche über die Anbieter erfolgen. “Seriöse Unternehmen geben detaillierte Auskunft über Preise und Kondition. Da der Goldpreis, genauso wie Öl, an der Börse gehandelt wird, ändert sich dieser ständig”, sagt Klee.

Ihm zufolge sollten sich die Preise des Anbieters zur Vermeidung von großen Preissprüngen regelmäßig aktualisieren.

Kundenbewertungen erheben

Beim Überprüfen der Daten des Unternehmens sollten Käufer in jedem Fall das Impressum beachten. Dort sei ersichtlich, wo das Unternehmen seinen Sitz habe und um welche Unternehmensform es sich handele.

Des Weiteren stellen Presseberichte und Erfahrungen anderer Käufer – eventuell durch Kundenbewertungen im Netz – einen wichtigen Anhaltspunkt dar.

Bestenfalls lassen sich Kundenbewertungen über einen verifizierten Drittanbieter wie beispielsweise Ekomi oder Trusted Shops erheben und abrufen, um so deren Echtheit zu gewährleisten.

Seite zwei: Angaben zur Lieferzeit beachten

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Brexit: “Standard Life trifft alle Vorkehrungen”

Der endgültige EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im März 2019 rückt immer näher. Dieses Ereignis wird auch für deutsche Kunden britischer Konzerne wie Standard Life schwere Auswirkungen haben. Unter anderem darüber hat Cash. mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich geredet.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor bietet bAV-Lösung

Der Robo-Advisor-Angebot Fintego der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) steht nun auch für die Nutzung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zur Verfügung.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...