4. Juli 2019, 14:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

„Ein wahrlich Großer der Investmentfondsbranche“: Klaus Jung ist tot

Dr. Klaus Jung, Unternehmensgründer und Ehrenaufsichtsratsvorsitzender von Jung, DMS & Cie., ist am 3. Juli im Alter von 88 Jahren an seinem Alterswohnsitz in Albufeira (Portugal) verstorben.

Bildschirmfoto-2019-07-04-um-13 03 41 in „Ein wahrlich Großer der Investmentfondsbranche“: Klaus Jung ist tot

Dr. Sebastian Grabmaier und Dr. Klaus Jung (rechts)

Nach Volkswirtschaftsstudium in München und Dissertation in Bonn begann Jung, Jahrgang 1930, seine berufliche Laufbahn in einer der ersten Werbeagenturen und war beteiligt an der Entwicklung des Slogans für die Bundestagswahl 1957: „Keine Experimente – CDU“.

Einer Stellenanzeige aus der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ folgend begann er seine Vertriebslaufbahn zunächst bei der US-amerikanischen Firma Associated Investors. Wenig später gründete er dann 1961 mit ersten Mitarbeitern ein Unternehmen, das sich ausschließlich auf die Vermittlung von Investmentfonds konzentrierte und startete mit SEC-Fonds wie Fidelity-Capital, Fidelity-Trend, Keystone und Oppenheim in Deutschland.

Seine 1985 gegründete Dr. Jung & Partner GmbH war über Jahrzehnte eine der marktführenden Gesellschaften für die Vermittlung von Investmentfonds. Zunächst fest verbunden mit den Marken Pioneer und Frankfurt Trust, kamen später Franklin Templeton, Fidelity und die DWS, dann die gesamte Palette von in Deutschland zugelassenen Fonds hinzu.

Fusion mit DMS Deutsche Maklerservice und Finanzplan

Ab 2003 ging die Dr. Jung & Partner GmbH in einer Fusion mit der DMS Deutschen Maklerservice und der Finanzplan in der heutigen Jung, DMS & Cie. AG auf und formt noch heute den Kern der JDC Group AG mit 280 Mitarbeitern und über 16.000 angeschlossenen Vertriebspartnern.

„Wir verneigen uns vor der Lebensleistung unseres Unternehmensgründers Dr. Klaus Jung. Mit seiner unnachahmlichen Art, Menschen zu begeistern und zu überzeugen, hat er Hunderte zu ihrer Berufswahl inspiriert und Tausenden zu einem äußerst erfolgreichen Vermögensaufbau mit Investmentfonds verholfen. Er war ein wahrlich Großer der Investmentbranche, der stets den Kundenvorteil in den Mittelpunkt gestellt hat und den wir nie vergessen werden“, schreibt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandschef der Jung, DMS & Cie. AG, in einem Newsletter des Unternehmens.

Jung hinterlässt drei Töchter und deren Familien. (kb)

Fotos: Jung, DMS & Cie.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Britische Staatsanleihen: Sorgen Brexit und Corona für negative Renditen?

Die anhaltende Covid-19-Pandemie und der zäh verlaufende Brexit-Prozess könnten die Renditen britischer Staatsanleihen unter die Nullgrenze bringen, kommentiert Colin Finlayson, Co-Manager des Aegon Strategic Global Bond Fund bei Aegon Asset Management.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...