MiFID II: Ziel laut Bundesregierung erreicht

Die Bundesregierung sieht das Ziel von MiFID II erreicht und erkennt zunächst keinen weiteren Handlungsbedarf – trotz massiver Kritik.

Frage und Antwort zu MiFID II im politischen Berlin.

Das ist die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. Entgegen der deutschen Kreditwirtschaft sieht Berlin keinen akuten Handlungsbedarf. Die Bundesregierung verweist in diesem Zusammenhang auf eine Konsultation des Bundesministeriums der Finanzen zu Erfahrungen mit den Regelungen und möglichem Änderungsbedarf. Zunächst einmal jedoch könnten Wertpapier-Kunden nach Umsetzung der MiFID II-Richtlinie Geschäfte auf einer besser informierten Grundlage durchführen und nachvollziehen.

Nach Abschluss der Auswertung der Konsultation will die Bundesregierung jedoch einen etwaigen Nachbesserungsbedarf gegenüber der Europäischen Kommission kommunizieren. Da es sich weitgehend um EU-Vorgaben handele, müssten eventuelle Nachbesserungen vor allem auf EU-Ebene erfolgen, stellt die Bundesregierung fest. (fm)

Foto: Shutterstock 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.