27. November 2019, 10:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Steigende Aktienkurse reduzieren CO2-Emission

Eine Studie der Europäischen Zentralbank (EZB) kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Gut entwickelte Aktienmärkte können helfen, den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß einer Volkswirtschaft zu verringern. Denn Aktienmärkte seien besser als Banken darin, Investitionen in umweltfreundliche oder “grüne” Bereiche zu lenken. Die Studie wurde am Mittwoch auf der Internetseite der EZB veröffentlicht.

Dax in Steigende Aktienkurse reduzieren CO2-Emission

Ein zentrales Ergebnis der Untersuchung lautet, dass in Volkswirtschaften, in denen die Unternehmensfinanzierung eher über den Aktienmarkt verläuft, weniger Schadstoffemissionen erzeugt würden als in solchen, in denen die Finanzierung eher über den Bankensektor erfolgt. Zwar stellen die Autoren ebenfalls fest, dass diesem Effekt eine Verlagerung von Emissionen ins Ausland gegenüberstehen könne. Allerdings sei dieser Effekt bei weitem nicht stark genug, um den mindernden Effekt entwickelter Aktienmärkte zu egalisieren.

Die Autoren erklären ihre Ergebnisse im wesentlichen mit zwei Gründen. Erstens würden innovative und energieeffiziente Unternehmen in der Regel stärker in Ländern mit entwickelten Aktienmärkten wachsen. Zweitens drohten umweltfreundlichen Unternehmen weniger Rechtsstreitigkeiten aufgrund der Verwicklung in Umweltkatastrophen. Hierauf legten Aktienanleger besonderen Wert.

Die Autoren sprechen die Empfehlung aus, dass Ländern mit stark bankbasierten Finanzsystemen und dem Ziel einer umweltfreundlichen Politik nicht nur auf neuartige Anlageformen wie Green Bonds setzen sollten. Vielmehr sollte auch die Entwicklung des Aktienmarkts vorangetrieben werden, um umweltfreundliche Innovationen zu fördern.

Darüber hinaus könnte von Banken verlangt werden, umweltbezogene Informationen über die von ihnen per Kredit finanzierten Unternehmen zu veröffentlichen. Auch “grüne” Kreditrichtlinien für die Banken seien denkbar. China etwa gehe diesen Weg. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Mehr Schutz für die Zähne, ambulant und stationär?

Einfach geregelt. Mit den neuen Zusatzversicherungen der SDK. Als Einzelversicherung für Privatpersonen oder als betriebliche Krankenversicherung für Firmen.

mehr ...

Immobilien

Neues Gerichtsurteil: Steuern sparen mit einem Mehrfamilienhaus

Ein neues Gerichtsurteil bestätigt die aktuelle Rechtsprechung: Bauherren eines Mehrfamilienhaus können eine Wohnung vermieten und von Steuervorteilen profitieren. Das berichten die Experten von Town & Country Haus.

mehr ...

Investmentfonds

Castell-Bank erwartet keine zweite Welle nationaler Shutdowns wegen Corona

Die gesammelten Erfahrungen seit Ausbruch der Pandemie Anfang des Jahres haben dazu geführt, dass die Krankheit anscheinend therapeutisch besser behandelt werden kann. Denn obgleich die Neuinfektionen in einzelnen Staaten wie Japan, Schweden oder den USA weiter steigen, sterben, gemessen am Anstieg der Infektionen, deutlich weniger Menschen an den Folgen von Covid-19.

mehr ...

Berater

Zehntausende Kunden der Deutschen Bank bedienen ihre Kredite nicht

Immer mehr Kunden der Deutschen Bank können wegen der Coronakrise ihre Kredite nicht mehr bedienen. “Wir haben bislang insgesamt etwa 70.000 Stundungsanträge von Privatkunden der Deutschen Bank und der Postbank erhalten”, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl von Rohr der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Bauträgergeschäfte von Mehrwertsteuersenkung nicht betroffen

Wer ein neues Eigenheim oder eine Eigentumswohnung von einem Bauträger erwirbt, profitiert nicht von der aktuellen Mehrwertsteuersenkung.

mehr ...