Swiss Life Asset Managers stellt Weichen für Wachstum im deutschen Immobilienmarkt

Bei Swiss Life Asset Managers gibt es personelle Umstrukturierungen. Die neue Geschäftsleitung übernimmt damit die Steuerung aller Geschäftsbereiche von Swiss Life Asset Managers in Deutschland und unter Führung von Tina Störmer wird die Unternehmensstrategie für Wachstum und langfristige Wertschöpfung in Deutschland in der neu geschaffenen Holding umgesetzt.

Tina Störmer, CEO von Swiss Life Asset Managers in Deutschland

Swiss Life Asset Managers passt ihre Deutschland-Organisation dem gewachsenen Geschäftsvolumen an. Unter der Führung von Tina Störmer, CEO von Swiss Life Asset Managers in Deutschland, steuert ein erfahrenes Geschäftsleitungsteam das gesamte Immobilien- und Wertschriftengeschäft in einer neu gegründeten Gesellschaft.

Diese fungiert als Holding für die zu Swiss Life Asset Managers zählenden Unternehmen in Deutschland und wird ihren Sitz in Frankfurt am Main haben. Um sich noch stärker an den Kundenbedürfnissen auszurichten, wird die Geschäftsleitung um zentrale Geschäftsbereiche und Unternehmensfunktionen aufgestellt.

Erreichung der Wachstumsziele durch attraktive Produkte mit langfristig stabiler Wertschöpfung

Tina Störmer sagt: „In den vergangenen Monaten haben wir unsere strategische Neuausrichtung auf ein stabiles Fundament gestellt. Nun starten wir die Umsetzung unserer Wachstumsziele. Diese wollen wir durch attraktive Produkte mit langfristig stabiler Wertschöpfung und hoher Dienstleistungsqualität für unsere Kunden erreichen. Um die Zusammenarbeit unserer deutschen Unternehmenseinheiten zu intensivieren und eine hohe Kontinuität in der Führung sicherzustellen, besetzen wir die neue Geschäftsleitung in Deutschland mit erfahrenen Kollegen unserer Gesellschaften vor Ort.“

Anett Barsch, Geschäftsführerin der CORPUS SIREO-Projektentwicklungssparte, wird als Head Real Estate Project Development das Entwicklungsgeschäft von Swiss Life Asset Managers in Deutschland vorantreiben. Über die Tochter CORPUS SIREO werden aktuell rund 43 000 Quadratmeter Bürofläche realisiert.

Zudem entstehen im Rahmen von Wohnprojektentwicklungen deutschlandweit rund 2500 Einheiten. Aus dem Bestandsportfolio der auf Unternehmensimmobilien spezialisierten Tochter BEOS, das per 31.Dezember 2018 insgesamt 3,3 Millionen Quadratmeter vermietbare Fläche umfasst, ergibt sich zudem mehr als eine Million Quadratmeter Nachverdichtungspotenzial.

Bereits sieben Fonds in Deutschland

Christine Bernhofer wird als Chief Operating Officer die Entwicklung und das Management regulierter sowie nichtregulierter Fondsprodukte und Vehikel für Immobilien- und Wertpapieranlagen deutschen Rechts verantworten. Für institutionelle und private Kunden managt Swiss Life Asset Managers in Deutschland heute bereits sieben Fonds und Anlagegefässe mit Assets under Management im Wert von rund einer Milliarde Euro.

Für künftige Produkte in Deutschland möchte Swiss Life Asset Managers vor allem die Swiss Life KVG als Fondsplattform sowie die Expertise in den Nutzungsarten Logistik/Light Industrial und Health Care nutzen. Für Gesundheitsimmobilien soll in Deutschland und Luxemburg zudem ein europäisches Kompetenzzentrum entstehen.

 

Seite 2: Eine risikobasierte Anlagestrategie

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.