LGIM: Neuer Leiter für Wholesale- & Retail-Vertrieb in Europa

Foto: LGIM
Steven de Vries, LGIM

Steven de Vries hat seine Tätigkeit in der Funktion als Head of Wholesale & Retail Distribution EMEA bei Legal & General Investment (LGIM) aufgenommen. LGIM ist mit einem verwalteten Vermögen von 1,43 Billionen Euro einer der weltweit führenden Vermögensverwalter.

De Vries wird die Wholesale- und Retail-Aktivitäten des Unternehmens in Kontinentaleuropa leiten und an Honor Solomon, Head of Retail EMEA berichten. De Vries löst Simon Hynes ab, der Anfang des Jahres in den Ruhestand ging, nachdem er erfolgreich die Grundlagen für das Wholesale- und Retail-Geschäft von LGIM in einer Reihe von europäischen Kernmärkten geschaffen hatte.

De Vries wird dafür verantwortlich sein, die Wachstumspläne von LGIM in Kontinentaleuropa, insbesondere in Deutschland, Italien und der Schweiz voranzutreiben. Dabei wird er seine umfangreiche Erfahrung in der engen Zusammenarbeit mit einer Reihe von europäischen Vermögensverwaltern, Privatbanken und anderen Wholesale- und Intermediärkunden einbringen.

De Vries wird größtenteils im Amsterdamer Büro von LGIM tätig sein, aber auch regelmäßig die europäischen LGIM-Büros in London, Frankfurt und Mailand besuchen.

Mit 25 Jahren Erfahrung in der Asset-Management-Branche hat De Vries als Managing Director Global Financial Institutions (GFIs) für Janus Henderson Investors gearbeitet, wo er von 2017 bis 2020 für die Entwicklung und Umsetzung der Strategie für GFIs und Großkunden verantwortlich war.

Vor der Fusion des Unternehmens hatte er von 2001 bis 2017 eine leitende Funktion bei Henderson Global Investors inne, davon sechs Jahre lang als Head of Sales für Kontinentaleuropa. Zuletzt war de Vries als unabhängiger Berater tätig und beriet unter anderem Boutique-Vermögensverwalter im europäischen Vertrieb.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.