Ökoworld verwaltet 2,5 Milliarden Euro Anlegergelder

Foto: Ökoworld
Alexander Mozer kümmert sich als CIO bei Ökoworld um die erfolgreiche Anlage der Kundengelder.

Die Ökoworld Lux S. A. verzeichnete in den vergangenen Jahren einen kontinuierlichen Anstieg des über die Fondspalette verwalteten Vermögens. Zum Jahreswechsel erreichte es den Wert von 2,5 Milliarden Euro.

Im Oktober des Jahres 2017 knackte Ökoworld die Marke von 1 Milliarde Euro Assets under Management. Bereits im Oktober des Jahres 2019 erreichten die Fondsvolumina 1,5 Milliarden Euro.

Im Juli des Jahres 2020 freute sich die Ökoworld, als auf der Messlatte die 2-Mrd.-EUR-Grenze erstmals überschritten wurde. Im Oktober 2020 pendelte das verwaltete Vermögen mit steigender Tendenz zwischen 2,2 und 2,3 Milliarden Euro.

Zum 31. Dezember 2020 betrug das Gesamtvolumen aller von der Ökoworld AG/Ökoworld Lux S. A. konzipierten Investmentfonds über 2,5 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung des Volumens um 877,15 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr 2019.

Die Anteile in allen Ökoworld-Fonds sind im Jahr 2020 um 3.816.034 Stücke gestiegen. Diese Steigerung entspricht 34,12% im Vergleich zum Vorjahr.

Der globale Aktienfonds Ökoworld Ökovision Classic erwirtschaftete bis zum 31. Dezember 2020 ein Plus von 14,65% (C-Tranche).

Der Klimaschutzfonds Ökoworld Klima lag zum 31. Dezember 2020 mit 46,05% im Plus.

Der vermögensverwaltende Mischfonds Ökoworld Rock ‘n‘ Roll Fonds erwirtschaftete zum Jahresultimo ein Plus von 13,74%.

Der Schwellenländerfonds Ökoworld Growing Markets 2.0 zeigte zum 31. Dezember 2020 ein Plus von 33,01% (C-Tranche).

Der Wasserfonds Ökoworld Water for Life schloss das Jahr 2020 mit einem Plus von 12,20%.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.