Plus für Anleger und die Gesundheit

Foto: Shutterstock
Naturalgenforschung ist im Bereich der Biotechnologie ein wichtiges Analye- und Betätigungsfeld in der Gesundheitsbehandlung.

Nachhaltigkeit spielt nicht nur in traditionellen Industrien eine große Rolle, auch im Gesundheitssektor wird dieser Trend immer wichtiger und sichtbarer. Eine ganze Reihe von Firmen aus diesem Sektor hat das Thema ESG fest im Blick und Anleger tun gut daran, diese Unternehmen nicht links liegen zu lassen.

Die globale Überalterung und die damit einhergehende Zunahme chronischer Krankheiten sowie steigender Gesundheitskosten lässt sich kaum mehr aufhalten. Gefragt sind neben medizinischen Innovationen besonders nachhal­tig geführte Gesundheitsfirmen mit zukunftsorientierten Geschäfts­modellen und Blick auf die Kostenstruktur. Dabei bilden eine umweltschonende Beschaffungspolitik für die Me­dikamentenherstellung, hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Produkte und Dienstleistungen sowie die Ausrichtung klinischer Studien nach ethischen Grundsätzen wichtige Stützpfeiler.

Sinnvolle Kombination

Es gibt also eine sinnvolle Kombination der Megatrends Healthcare und Nachhaltigkeit. Wie positiv diese ausfallen kann, zeigt ein Blick auf die Wertentwicklung. So hat der BB Adamant Sustainable Healthcare im vergangenen Jahr den MSCI World Healthcare Index deutlich hinter sich gelassen. Und die positiven Fundamentaldaten sollten nach Ansicht der Schweizer Healthcare-Spezialisten für einen weiteren Aufschwung im aktuellen Jahresverlauf sorgen.

„Zudem glauben wir, dass gerade ESG-Fonds in herausfordernden Zeiten eine gute Widerstandskraft für Investoren bieten“, sagt Portfoliomanagerin Zanide Donat. Wie gut das Thema tatsächlich bei Investoren ankommt, macht die Wertentwicklung der Jahre 2019 und 2020 deutlich. In 2019 konnte der Fonds bereits um 23,7 Prozent zulegen, im vergangenen Corona-Jahr ging es noch einmal um sage und schreibe 28,4 Prozent nach oben.

Bevorzugte Sektoren

Der Fonds setzt vor allem auf die Sektoren Dienstleistung, Medizintechnik, Biotechnologie und Generika. Geografisch ist der BB Adamant Sustainable Healthcare vorwiegend in den USA, China und Dänemark unterwegs. Die gute Performance rührt nicht zuletzt auch aus dem Kampf der investierten Unternehmen gegen Covid-19. Auf Einzeltitelebene im Portfolio leistete zuletzt zum Beispiel Bavarian Nordic aus Dänemark einen äußerst soliden Performancebeitrag. Bei der Erprobung von einem einlizenzierten Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 konnte die Biotechfirma in der präklinischen Phase antiviralschützende Eigenschaften beweisen. Stark nachgefragt an der Börse waren auch die Aktien von Cigna, der für 2021 bis 2025 optimistische und wachstumsstarke Finanzziele verkündete.

Als Grundlage des Fonds dient der seit 2007 erfolgreich geführte regelbasierte Investitionsansatz von BB Adamant, welcher auch durch den Adamant Global Healthcare Index abgebildet wird. Aus einem globalen Pool mit über 4000 notierten Gesundheitsaktien wird basierend auf einer Vorselektion ein Universum mit rund 600 Gesundheitswerten erarbeitet. Diese investierbaren Aktien werden zudem einer Nachhaltigkeitsprüfung unterzogen. Dabei werden die Firmen von Sustainalytics nach ökologischen, sozialen und unternehmerischen Faktoren bewertet.

Die Auswahlkriterien

Um in das Fondsportfolio zu gelangen, müssen die Unternehmen mehrere Kriterien erfüllen: Sie sollten zu den Nachhaltigkeitsvorreitern ihrer Branche zählen (Best-in-Class-Ansatz), keine schwerwiegenden ESG-relevanten Verstöße vorweisen und die zehn Prinzipien des UN Global Compact einhalten. Bei kontroversen Geschäftsfeldern und-praktiken sind für die Aufnahme Ertragsschwellen definiert. Die Ergebnisse der Anwendung zeigen, dass ca. 40 bis 50 Prozent der Titel den strengen Nachhaltigkeitsanforderungen genügen.

Für die zukünftige Entwicklung ist Donat optimistisch, was das Thema Sustainable Healthcare betrifft und betont: „ Die Telemedizin, also die ärztliche digitale Konsultation auf Distanz, gewann mit dem Covid-19 Ausbruch an immenser Popularität. Wir denken, dass auch bei einer Normalisierung der Lage ein verstärkter Einsatz in der Gesundheitsversorgung gefördert wird, weil die Anwendung als sehr effizient und kostensparend gilt.“

Frank O. Milewski, Cash.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.